16 ° / 13 ° Sprühregen

Navigation:
Testosteron hängt in der Luft

Pro Wrestling Fighters in Neumünster Testosteron hängt in der Luft

Athletische Körper, von denen der Schweiß herunter tropfte, actionreiche Kampfszenen, die den Zuschauern mehr als ein Mal den Atem raubten, und dicke Luft, die vor purem Testosteron nur so triefte: Besucher erwartete am Sonnabend eine spektakuläre Show der Pro Wrestling Fighters in der Stadthalle in Neumünster.

Voriger Artikel
Büning: Hartwig wurde degradiert
Nächster Artikel
Ein schwerer Kampf für das Leben

Rund 250 Männer, Frauen und Kinder amüsierten sich bei dem Wrestling-Spektakel in Neumünster prächtig.

Quelle: Veronika Sawicki

Neumünster. Rund 250 Männer, Frauen und Kinder amüsierten sich bei dem Spektakel prächtig. 16 verschiedene Charaktere traten in acht Kämpfen gegen einander an: Neben Zwei-Mann-Duellen und dem Buckhorn Rumble, bei dem sich mehrere Wrestler nacheinander über das oberste Seil aus dem Ring befördern, bis nur noch einer steht, fochten die Sportler den Titel um den Nordeuropäischen Meister aus. Diesen holte sich Valentine aus Finnland, das selbst ernannte Geschenk Gottes an die Frauenwelt.

Espen Olsen hat Pete Bouncer im Schwitzkasten, während der Ringsprecher (blau) die Szenerie überwacht.

Zur Bildergalerie

Zuschauer Tiemen Graustein aus Neumünster schaute mit großen Kulleraugen voller Ehrfurcht gen Ring: „Ich mag wie sie sich prügeln. Sie sind sehr tapfer“, sagte der Sechsjährige. Zusammen mit Mutter und Bruder feuerte er seine Helden an. „Die ganze Show ist faszinierend. Wie die Stimmung sich aufheizt und wie die Leute mitgehen – einfach geil“, waren sich die Schwestern Cindy und Nele Heyden aus der Nähe von Plön einig.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Veronika Sawicki

Bei SmartBets findest du alle Wettquoten und Buchmacher der 1. Bundesliga.
Mehr aus Aktuelle Sport News 2/3