21 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Hier sehen Sie Kerber im Wimbledon-Finale

Public-Viewing-Karte Hier sehen Sie Kerber im Wimbledon-Finale

Der Pay TV-Sender Sky hat sich kürzlich die Übertragungsrechte an der ATP Masters 1000-Serie ab 2017 gesichert. Und auch in punkto Wimbledon sind Fans von Angelique Kerber am Sonnabend auf den Münchner Bezahlsender angewiesen. In einigen Gaststätten in Kiel wird aber definitiv übertragen.

Voriger Artikel
Noch ein Schritt zur Krönung für Kerber
Nächster Artikel
MSC-Piloten wollen ins DM-Finale rasen

Die gesamte Tennis-Welt freut sich auf das Wimbledon-Finale am Sonnabend zwischen Angelique Kerber und Serena Williams.

Quelle: Facundo Arrizabalaga/dpa

Kiel. Noch bis einschließlich 2018 besitzt Sky die Exklusivrechte am Tennis-Klassiker aus London. Die große Frage ist also: Wo kann ich das historische Match der Kielerin gegen Serena Williams schauen? Wie schon zur Fußball-EM ist der Biergarten Forstbaumschule erste Adresse für ein Public Viewing. Am Freitagvormittag entschied sich die Geschäftsführung, das Spiel auf der Leinwand im Außenbereich zu zeigen. Garantie für eine stabile Wetterlage wollte man am Düvelsbeker Weg 46 allerdings „nicht wirklich“ übernehmen. In der Uni-Mensa am Westring wird es hingegen kein Tennis zu sehen geben.

Wer regentechnisch auf Nummer sicher gehen will, sucht sich eine Sky-Sportsbar in seiner Nähe, wie zum Beispiel das Restaurant „Gutenberg“ in der Gutenbergstraße 66. Unter http://business.sky.de/sbs/cms/de/skyfinder-start.jsp kann im Internet nach Postleitzahl sortiert, je nach Wohnort die richtige Kneipe herausgefiltert werden.

Kerbers Melbourne-Finale wurde im Januar von Eurosport übertragen, so dass auch in Kieler Tennisklubs geschaut werden konnte. Durch Sky dünnt sich das Angebot aus. Eine weitere sichere Adresse für den Sonnabend ist das Café „Aufschlag“ auf der Anlage der TG Ravensberg in der Niebuhrstraße 1 am Wasserturm.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeige
Bei SmartBets findest du alle Wettquoten und Buchmacher der 1. Bundesliga.
Mehr zum Artikel
Wimbledon
Foto: „Wimbledon ist etwas ganz Besonderes. Ich will das auch genießen“, sagte Angelique Kerber.

Angelique Kerber kann Tennis-Geschichte schreiben. In ihrem ersten Wimbledon-Endspiel gegen Serena Williams will sie als erste Deutsche seit Steffi Graf triumphieren. „Ich werde rausgehen wie in Australien“, sagt Kerber. Das macht Mut.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Aktuelle Sport News 2/3