4 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Radsport trauert um Uwe Rohde

Radsport trauert um Uwe Rohde

In dieser Woche starb mit Uwe Rohde der langjährige Erste Vorsitzende und Ehrenvorsitzende der Radsportgemeinschaft Eckernförde. Rohde, der der RG Eckernförde schon als Jugendlicher beitrat, übte das Amt des Ersten Vorsitzenden fast 20 Jahre lang bis 1994 aus.

Eckernförde. Unter seiner Federführung blühte der Verein landesweit zu einem der aktivsten auf. Zahlreiche Radsportveranstaltungen, zu denen sowohl Radrennen als auch Wanderfahrten zählten, fanden unter seiner Regie und Organisation statt.

Besonders am Herzen lag ihm das Eckernförder Traditionsrennen „Rund um das Alte Seminar“. Heute noch unvergessen ist die 100-Jahr-Feier der Radsportgemeinschaft Eckernförde 1987, für die Uwe Rohde in beispielloser Weise verantwortlich zeichnete. Auch nachdem er die Geschicke des Vereins vor 15 Jahren in jüngere Hände gelegt hatte, blieb sein Interesse am Radsport ungebrochen.

jg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Bei SmartBets findest du alle Wettquoten und Buchmacher der 1. Bundesliga.
Mehr aus Aktuelle Sport News 2/3