19 ° / 7 ° heiter

Navigation:
Kerber bringt deutsche Tennis-Damen in Führung

Fed-Cup Kerber bringt deutsche Tennis-Damen in Führung

Angelique Kerber hat die deutschen Tennis-Damen in der Relegationspartie in Rumänien mit 2:1 in Führung gebracht. Die Australian-Open-Siegerin gewann am Sonntag in Cluj das Duell der Spitzenspielerinnen mit Simona Halep überraschend deutlich 6:2, 6:2.

Voriger Artikel
Favorit Abera gewinnt Hamburg-Marathon
Nächster Artikel
BVB stürzt HSV wieder in Abstiegssorgen

Die Australian-Open-Siegerin Kerber (r.) gewann am Sonntag in Cluj das Duell der Spitzenspielerinnen mit Simona Halep überraschend deutlich 6:2, 6:2.

Quelle: Robert Ghement/dpa

Cluj . Nach 1:07 Stunden Spielzeit verwandelte die Linkshänderin aus Kiel den ersten Matchball und feierte im dritten Vergleich mit Halep ihren Premierensieg. Damit fehlt der Auswahl von Bundestrainerin Barbara Rittner nur noch ein Erfolg aus dem vierten Einzel oder dem abschließenden Doppel zum Verbleib in der Weltgruppe.

„Ich bin sehr glücklich über meine Leistung“, sagte Kerber. „Ich habe zum ersten Mal gegen sie gewonnen. Es ist ein gutes Gefühl, dass wir jetzt 2:1 führen.“ Von den rund 150 mitgereisten deutschen Fans wurde die Norddeutsche mit „Angie, Angie“-Sprechchören gefeiert, von Rittner gab es ein Glückwunsch-Küsschen.

Tags zuvor hatte sich Kerber 6:2, 6:3 gegen Irina-Camelia Begu durchgesetzt. Anschließend musste sich Andrea Petkovic der rumänischen Nummer eins Halep 4:6, 7:6 (7:5), 4:6 geschlagen geben.

Die Partie über fast drei Stunden hatte Halep offenbar Kraft gekostet. Die Weltranglisten-Sechste wirkte nicht so frisch und laufstark wie üblich. Als Kerber im ersten Durchgang das Break zum 3:1 gelang, donnerte Halep wütend ihr Spielgerät auf die rote Asche. Auch in der Folgezeit hatten beide Probleme mit ihrem Aufschlag, doch nach 36 Minuten entschied Kerber Satz eins für sich.

Auch von der Atmosphäre in der Halle ließ sie sich nicht beeindrucken oder gar einschüchtern. Schon eine halbe Stunde vor dem ersten Aufschlag veranstalteten die Fans ein Höllenspektakel. Es waren zwar nur die Schieds- und Linienrichter, die den Platz betraten, aber sie wurden mit Lärm aus Trommeln, Tröten und den obligatorischen Plastik-Klatschwürsten begrüßt. Kerber blieb cool und ließ sich nach 67 Minuten feiern, als ein langer Ball Haleps im Aus landete.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeige
Mehr zum Artikel
Kerber & Co
Foto: Angelique Kerber sorgte mit ihrem ersten Sieg gegen Simona Halep überhaupt für die 2:1-Führung der deutschen Mannschaft beim Tennis Fed-Cup-Relegationsspiel Rumänien gegen Deutschland in Cluj Napoca.

Mit Kniefall und einem Kuss in den rumänischen Sand hat Andrea Petkovic am Sonntag den Klassenerhalt für die deutschen Tennis-Damen besiegelt. Nach einer emotionalen Achterbahnfahrt gegen Monica Niculesu holte die Darmstädterin im Fed-Cup-Relegationsspiel den entscheidenen dritten Punkt.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Aktuelle Sport News 2/3