14 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Segel-Rekordsieger Hunger auf Kurs zum Jubiläumstitel

Kieler Woche Segel-Rekordsieger Hunger auf Kurs zum Jubiläumstitel

Rekordsieger Wolfgang Hunger ist am Donnerstag optimal in die zweite Hälfte der Kieler Woche gestartet. Der neunmalige Weltmeister aus Strande bei Kiel und sein Vorschoter Julien Kleiner brachten sich in den ersten beiden Wettfahrten in der schnellen Gleitjolle 505er mit einem Sieg und einem zweiten Platz in Führung.

Voriger Artikel
Erste Profis absolvieren Medizincheck beim FC St. Pauli
Nächster Artikel
HSV-Sportchef Arnesen dämpft Transfer-Hoffnungen

Wolfgang Hunger hält sein Ziel im Blick.

Quelle: Paesler

Kiel. Hunger will seine eigene Bestmarke auf 20 Gesamtsiege beider weltgrößten Segelregatta erhöhen. Zu den stärksten Rivalen des zweimaligen Olympia-Teilnehmers zählen Europameisterin Meike Schomäker aus Kiel und ihr Vorschoter Holger Jess. Das Duo liegt aber zunächst nur auf Platz elf.

Einen Abstecher in die internationalen Bootsklassen gönnt sich Olympia-Teilnehmer Tobias Schadewaldt aus Kiel. Nach dem Kieler-Woche-Sieg mit seinem Bootspartner Martin Schoeler im olympischen 49er hält er sich auch bei den anspruchsvollen 505ern respektabel. Mit den Einzelplatzierungen 21 und zwei liegt er im Gesamtklassement auf Rang zehn.

In der Einhand-Jolle Contender lieferte sich Weltmeister Jan von der Bank ein Duell mit dem Dänen Jesper Nielsen. Die beiden Steuermänner liegen punktgleich mit fünf Zählern auf den Plätzen eins und zwei. Die Kieler Woche endet am Sonntag.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Bei SmartBets findest du alle Wettquoten und Buchmacher der 1. Bundesliga.