8 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
In Kiel lebende Seglerinnen führen

Segel-WM In Kiel lebende Seglerinnen führen

Die Berliner 49erFX-Seglerinnen Victoria Jurczok und Anika Lorenz haben am dritten Tag der Weltmeisterschaften vor Clearwater in den USA die Führung übernommen. Das Duo vom Verein Seglerhaus am Wannsee überraschte am Donnerstag (Ortszeit) die Konkurrenz mit zwei Tagessiegen, einem zweiten und einem fünften Rang.

Voriger Artikel
Handball-Bund verärgert über Kolumne
Nächster Artikel
Goldenes Buch Kiel: Riesentrubel um Angie

Klare Sicht: Anika Lorenz (li.) und Victoria Jurczok haben in Clearwater die Führung übernommen.

Quelle: Uwe Paesler (Archivbild)

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeige
Mehr zum Artikel
Segel-WM
Foto: Haben mit harten Winden zu kämpfen: Paul Kohlhoff und Carolina Werner.

Bei der Weltmeisterschaft der olympischen Segelklassen 49er, 49erFX und Nacra 17 häufen sich die Mastbrüche. Im flachen Florida-Revier mit starken Winden vor Clearwater brachen bislang mehr als 40 Masten.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Aktuelle Sport News 2/3