7 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Spielabbruch beim FC Süd

MED SV Spielabbruch beim FC Süd

Eklat in der Kieler Kreisklasse A: Nach einer Tirade an Beleidigungen und Beschimpfungen hat der Schiedsrichter das Spiel zwischen dem FC Süd Kiel und dem MED SV am Sonntag nach 88 Minuten beim Stand von 3:1 abgebrochen. Laut Polizeibericht griff daraufhin der Trainer des MED SV den Schiedsrichter tätlich an.

Voriger Artikel
Kieler Segler kämpfen um letztes Rio-Ticket
Nächster Artikel
Med SV zieht erste Konsequenzen

 Das Spiel wurde nach 88 Minuten abgebrochen (Symbolbild).

Quelle: Uwe Paesler
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

Anzeige
Mehr aus Aktuelle Sport News 2/3