7 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
St. Pauli: Neubau der dritten Tribüne im Zeitplan

Fußball St. Pauli: Neubau der dritten Tribüne im Zeitplan

Die Arbeiten beim Neubau der dritten Tribüne im Millerntor-Stadion des FC St. Pauli schreiten voran. Vier Wochen nach dem letzten Saisonspiel gegen den SC Paderborn sei man "voll im Zeitplan", teilte der Fußball-Zweitligist am Montag mit.

Hamburg. Es stehen bereits mehrere Wände sowie drei Stützpfeiler der neuen Tribüne auf der Gegengeraden, die zur nächsten Spielzeit 10 000 Steh- und 3 000 Sitzplätze umfassen soll. Auf der alten Tribüne fanden lediglich 7000 Zuschauer Platz. Das neue Stadionteilstück kostet rund zwölf Millionen Euro. Haupt- und Südtribüne sind bereits neu. Als letzter Abschnitt ist ab 2014 die Nordtribüne geplant. Für die beiden letzten Teilstücke und den Ausbau des Trainingsgeländes an der Hamburger Kollaustraße sind insgesamt 22 Millionen Euro vorgesehen.

Der FC St. Pauli hat beantragt, die kommende Saison mit einem Auswärtsspiel beginnen zu dürfen. Auf diese Weise würde der Club für den Abschluss der Bauarbeiten eine weitere Woche Spielraum erhalten.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Bei SmartBets findest du alle Wettquoten und Buchmacher der 1. Bundesliga.
Mehr aus Aktuelle Sport News 2/3