10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Die Stunde der Freestyler

Surf-Worldcup vor Sylt Die Stunde der Freestyler

Zwei Tage lang gönnte sich der Wind beim Windsurf World Cup auf Sylt eine schöpferische Pause. Doch das Warten hat sich gelohnt. Nach dem spektakulären Auftritt der Waverider am Freitag kamen am Montag die Freestyler sechs Stunden lang in den Genuss eines satten Wettkampftages.

Voriger Artikel
Ibisevic verdirbt Gisdols HSV-Premiere
Nächster Artikel
Ehre, wem Ehre gebührt!

Bei bis zu fünf Windstärken eröffneten die Freestyler um den Belgier Steven van Broeckhoven den Wettkampftag am Brandenburger Strand mit spektakulären Aktionen wie dieser.

Quelle: Frank Molter
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeige
Mehr aus Aktuelle Sport News 2/3