17 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
TSV Schilksee gegen FC St. Pauli II.

Fußball-Regionalliga TSV Schilksee gegen FC St. Pauli II.

Flutlichtpremiere für den TSV Schilksee in der Fußball-Regionalliga. Am Freitagabend (19.30 Uhr) ist das Team von Trainer Mathias Losch zu Gast beim FC St. Pauli II.

Voriger Artikel
FC Ingolstadt trotzt HSV 1:1 ab
Nächster Artikel
Millionen über Beckenbauers Konto

Jan-Niclas Bräunling (TSV Schilksee) will sich auf St Pauli genauso ins Zeug legen wie hier gegen Deniz Cicek (TSV Havelse)

Quelle: Jörg Lühn

Kiel. Seit fünf Begegnungen ist die U23 vom Kiez ohne dreifachen Punktgewinn, zuletzt gab’s ein deutliches 0:3 in Goslar. „Das Ergebnis ist am Ende zu hoch. Nun wartet gegen Schilksee eine sehr wichtige Partie auf uns”, kommentierte Paulis Trainer Remigius Elert. Für Schilksee, das noch immer auf einen Sieg wartet, heißt es nach dem dramatischen 1:2 gegen den TSV Havelse kurz schütteln und weitermachen. Die Stimmung im Training sei überraschend gut gewesen. Keine Spur von hängenden Köpfen, berichtete Losch. Er gehe die Aufgabe optimistisch an, und auch Liga-Manager Bodo Schild verkündete: „Wir spielen bei St. Pauli II auf Sieg!“

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Bei SmartBets findest du alle Wettquoten und Buchmacher der 1. Bundesliga.
Mehr zum Artikel
St. Pauli II - Schilksee 3:1
Foto: Hätte für den TSV Schilksee sogar die Führung erzielen können: Marco Rook.

Im altehrwürdigen Stadion Hoheluft war für Fußball-Regionalligist TSV Schilksee am Freitagabend nichts zu holen. Das Schlusslicht verlor beim FC St. Pauli II mit 1:3 (1:2). Das Team von Trainer Matthias Losch erwischte einen Horrorstart: Nach drei Minuten brachte Leroy-Jacques Mickels die Gastgeber in Front.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Aktuelle Sport News 2/3