11 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Tausend Euro Geldstrafe für VfB Lübeck

Fußball Tausend Euro Geldstrafe für VfB Lübeck

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat den VfB Lübeck mit einer Geldstrafe in Höhe von 1000 Euro belegt. Bestraft wurde das Zünden von Böllern beim Regionalliga-Derby gegen Holstein Kiel am 11. März.

Frankfurt/Main. Die Feuerwerkskörper wurden in der 59. und 85. Minute aus Richtung des Lübecker Zuschauerblocks auf den Rasen vor der Werbebande geworfen. Zudem wurden im Auswärtsspiel beim SV Meppen am 11. April mehrfach Bengalische Feuer und kleine Rauchbomben gezündet. Der Verein hat dem Urteil zugestimmt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Bei SmartBets findest du alle Wettquoten und Buchmacher der 1. Bundesliga.
Mehr aus Aktuelle Sport News 2/3