17 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Kerber verpasst Titel in Hongkong

Tennis Kerber verpasst Titel in Hongkong

Angelique Kerber hat den Sieg beim Tennis-Turnier von Hongkong verpasst. Die Kielerin verlor am Sonntag 6:3, 6:7 (4:7), 1:6 gegen die frühere Weltranglisten-Erste Jelena Jankovic aus Serbien und kassierte damit in ihrem fünften Endspiel in diesem Jahr erstmals eine Niederlage.

Voriger Artikel
Fußball-WM in Deutschland gekauft?
Nächster Artikel
Adler kämpfen Bremen 1860 nieder

Angelique Kerber hat den Sieg beim Tennis-Turnier von Hongkong verpasst.

Quelle: Dale de la Rey/dpa

Hongkong. Mit einem Sieg hätte sich die Norddeutsche direkt für die WTA-Finals der besten acht Spielerinnen dieser Saison qualifiziert.

Der Jahresabschluss in Singapur findet vom 23. Oktober bis 1. November statt. Die Schleswig-Holsteinerin Kerber wollte in Hongkong ihre dritte Teilnahme nach 2012 und 2013 aus eigener Kraft perfekt machen. Die WTA-Veranstaltung war mit 250 000 Dollar dotiert.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Bei SmartBets findest du alle Wettquoten und Buchmacher der 1. Bundesliga.
Mehr zum Artikel
Tennis-Weltrangliste
Foto: Starker Auftritt: Durch ihren Finaleinzug beim WTA-Turnier in Honkgong stieg Angelique Kerber in der Weltrangliste nach oben.

Durch ihren Finaleinzug beim WTA-Turnier von Hongkong hat Angelique Kerber in der Tennis-Weltrangliste einen Sprung nach oben gemacht. Die 27 Jahre alte Kielerin überholte im Vorwochenvergleich Flavia Pennetta aus Italien sowie die Tschechin Lucie Safarova und verbesserte sich von Platz neun auf sieben,

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Aktuelle Sport News 2/3