9 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Kerber ist Titelfavoritin

US Open Kerber ist Titelfavoritin

Acht deutsche Tennisprofis sind am Eröffnungstag der US Open im Einsatz. Neben Titelfavoritin Angelique Kerber aus Kiel stehen bei den Damen besonders die Fed-Cup-Spielerinnen Andrea Petkovic und Sabine Lisicki im Fokus. Bei den Herren erwartet Dustin Brown eine schwere Aufgabe.

Voriger Artikel
Kitefoiler Gruber mit drei Siegen gestartet
Nächster Artikel
Behlen/Krebs: Mit Konstanz zum Triumph

Will erfolgreich in New York aufschlagen: Angelique Kerber.

Quelle: Dale de la Rey/AFP

New York. Mit einer Pflichtaufgabe gegen die Nummer 120 der Weltrangliste startet Angelique Kerber am Montag in die US Open. Die Australian-Open-Siegerin und Olympia-Zweite trifft im zweiten Spiel (Beginn ca. 19.00 Uhr MESZ/Eurosport) auf dem Center Court auf Polona Hercog aus Slowenien. Insgesamt sind am ersten Tag des letzten Grand-Slam-Turniers der Tennis-Saison acht deutsche Profis im Einsatz. Ein Überblick über die Ansetzungen am Montag:

DIE DEUTSCHEN DAMEN:

Zehn Spielerinnen aus dem Aufgebot des Deutschen Tennis Bundes haben sich einen Platz im Hauptfeld gesichert. Sechs von ihnen sind am Montag im Einsatz. Im ersten Spiel des Tages (17.00 Uhr MESZ) darf Anna-Lena Friedsam aus Andernach gegen die Vorjahresfinalistin und damalige Halbfinal-Bezwingerin von Serena Williams, die Italienerin Roberta Vinci, auf den Center Court. Anschließend trifft Angelique Kerber im Arthur Ashe Stadium auf Polona Hercog aus Slowenien.

Aus deutscher Sicht versprechen auch die Auftritte von Andrea Petkovic und Sabine Lisicki Spannung. Petkovic geht gegen die Slowakin Kristina Kucova als Favoritin in die Partie. Die zuletzt kontinuierlich schwächelnde frühere Wimbledon-Finalistin Lisicki bekommt es mit der unbequemen Kasachin Julia Putinzewa zu tun. Mona Barthel aus Neumünster spielt gegen die Amerikanerin Christina McHale, die Hamburgerin Carina Witthöft gegen Misaki Doi aus Japan.

DIE DEUTSCHEN HERREN:

Acht deutsche Herren gehen bei der mit der Rekordsumme von 46,3 Millionen Dollar dotierten Hartplatz-Veranstaltung in Flushing Meadows an den Start. Die Partie des zuletzt verletzten Philipp Kohlschreiber und das deutsche Erstrunden-Duell zwischen Alexander Zverev und Daniel Brands stehen erst am Dienstag auf dem Programm. Vor einer schweren Aufgabe steht Dustin Brown (Winsen/Aller) in der Nacht zu Dienstag deutscher Zeit (1.00 Uhr MESZ) gegen den kanadischen Wimbledonfinalisten Milos Raonic. Der Hamburger Mischa Zverev strebt nach seinen drei Siegen in der Qualifikation gegen Pierre-Hugues Herbert aus Frankreich eine weitere Überraschung an.

DIE FAVORITEN:

Neben der Weltranglisten-Zweiten Kerber bestreitet auch die an Nummer drei gesetzte Spanierin Garbine Muguruza (gegen die belgische Qualifikantin Elise Mertens) ihre Auftaktpartie am Montag. Bei den Herren betritt der Spanier Rafael Nadal nach Kerber den Center Court für sein Erstrunden-Duell mit Denis Istomin aus Usbekistan. Unmittelbar nach der offiziellen Eröffnungsfeier (ca. 1.30 Uhr MESZ) trifft der Weltranglisten-Erste Novak Djokovic im ersten Match der sogenannten Night Session auf den Polen Jerzy Janowicz.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeige
Mehr zum Artikel
Tennis
Angelique Kerber zählt auch in New York zu den Favoritinnen.

18 deutsche Tennisprofis starten beim letzten Grand-Slam-Turnier der Saison. Acht von ihnen sind am Eröffnungstag im Einsatz - darunter auch Titelkandidatin Angelique Kerber. Von Druck will die Olympia-Zweite trotz einer interessanten Konstellation nichts wissen.

  • Kommentare
mehr
Mehr aus Aktuelle Sport News 2/3