4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Königin Kerber

US-Open-Triumph Königin Kerber

Der Bundespräsident, die Bundes- und die Landesregierung gratulieren, Steffi Graf grüßt, und die Sportwelt verneigt sich: Angelique Kerber ist die neue Nummer eins der Tenniswelt und gewinnt mit den US Open auch noch ihren zweiten Grand-Slam-Titel in diesem Jahr nach den Australian Open im Januar.

Voriger Artikel
Temporausch auf der Obereider
Nächster Artikel
Flensburgs Handballer im Termin-Dilemma

Stolz auf den US-Open-Pokal: Angelique Kerber feiert ihren Triumph vor Fotografen in New York.

Quelle: Michael Reaves/AFP

New York. Die Kielerin gehört jetzt in eine Reihe mit den deutschen Tennis-Legenden Steffi Graf und Boris Becker.

„Ich wollte immer Grand-Slam-Titel holen, jetzt habe ich zwei in einem Jahr geholt. Das kann mir keiner mehr nehmen“, sagte Kerber nach ihrem Triumph in New York. „Das ist auch eine Erleichterung: Ich weiß, ich gehöre da jetzt wirklich hin.“ Nach einem 1:3-Rückstand im dritten Satz hatte sie das Endspiel gedreht und die Tschechin Karolina Pliskova nach mehr als zwei Stunden nervenstark und abgezockt 6:3, 4:6, 6:4 bezwungen.

Nachdem sich Kerber schon zwei Tage vorher zur ersten deutschen Nummer eins seit Steffi Graf vor 19 Jahren gekrönt hatte, ließen die Glückwünsche aus Las Vegas nicht lange auf sich warten. „Klasse erarbeitet, gekämpft und Nervenstärke bewiesen!“, so Steffi Graf am Sonntag. „Es ist wirklich ein Traum, wie gut Angie während des gesamten Turniers und jetzt im Finale in Flushing Meadows gespielt hat.“

Bundespräsident gratulierte direkt

Der Bundespräsident gratulierte noch in der Nacht. „Spiel, Satz und Sieg: Mit Ihnen freuen sich heute viele Menschen in Deutschland über Ihren großen Erfolg“, übermittelte Joachim Gauck. „Mit Ihren Spielen – sei es bei den Australian Open, in Wimbledon oder bei den Olympischen Spielen – begeistern Sie die Tennisfreunde und haben sicher auch Viele neu für diesen traditionsreichen Sport gewinnen können.“

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-160911-99-407184_large_4_3.jpg

Angelique Kerber ist die Siegerin der US Open 2016.

Zur Bildergalerie

Für die Bundesregierung gratulierte ihr Sprecher Steffen Seibert, und für die Landesregierung sagte der schleswig-holsteinische Sportminister Stefan Studt: „Herzlichen Glückwunsch! Angelique Kerber hat eindrucksvoll gezeigt, warum sie die derzeit beste Tennisspielerin der Welt ist. Der Gewinn der US Open krönt ein fantastisches Jahr einer außergewöhnlichen Tennisspielerin.“

Höchste Bedeutung für Kerber

Ihr außerordentliches Jahr 2016 mit dem Australian-Open-Triumph, dem Endspiel in Wimbledon und der Silbermedaille bei den Olympischen Spielen in Rio krönte Angelique Kerber nun mit ihrem ersten Titel bei den US Open. „Dieses Grand-Slam-Turnier hatte für mich immer eine andere Bedeutung als alle anderen Turniere“, sagte die 28-Jährige. Mit ihrem damals sensationellen Halbfinal-Einzug 2011 hatte ihre Wandlung über eine konstante Top-Ten-Spielerin mit dem Hang zur Nervenschwäche und Niederlagen in engen Situationen hin zur körperlich fittesten und mental stabilsten Spielerin auf der Tour begonnen.

Hier finden Sie interessante Zahlen und Fakten über die US-Open-Siegerin und Weltranglistenerste Angelique Kerber aus Kiel.

Zur Bildergalerie

Auf dem Centre Court im Billie Jean King National Tennis Center wurde Kerber von ihren Emotionen überwältigt, schlug immer wieder ungläubig die Hände vor das Gesicht und wischte sich die Tränen aus den Augen. Als sie um 18.41 Uhr Ortszeit die silberne Henkeltrophäe in die Höhe reckte, sagte sie überwältigt: „All meine Träume sind in diesem Jahr wahr geworden.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Michael Kluth
Ressortleiter Sportredaktion

Bei SmartBets findest du alle Wettquoten und Buchmacher der 1. Bundesliga.
Mehr zum Artikel
Tennis
Angelique Kerber posiert für die Fotografen mit dem Pokal.

Steffi Graf gratuliert, der Bundespräsident übermittelt Glückwünsche, und die Sportwelt zollt Respekt: Angelique Kerber ist nicht nur die neue Nummer eins, sondern gewinnt auch noch ihren zweiten Grand-Slam-Titel. Jetzt hat Kerber nur einen ganz simplen Wunsch.

  • Kommentare
mehr
Mehr aus Aktuelle Sport News 2/3