8 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Van der Vaart will bei Tottenham bleiben

Fußball Van der Vaart will bei Tottenham bleiben

Nach dem Hamburger SV hat auch Rafael van der Vaart die Spekulationen über eine Rückkehr zum norddeutschen Fußball-Bundesligisten beendet. "Ich kann nur sagen, das sind alles Gerüchte.

Voriger Artikel
Deutsche Airstyler wahren bei WM-Auftakt Titelchancen
Nächster Artikel
Holstein Kiels Torhüter Jensen erneut verletzt

Van der Vaart ist bis 2014 bei Tottenham unter Vertrag.

Quelle: Mario Cruz/Archiv

Hamburg/London. Ich werde wohl auch in der kommenden Saison für Tottenham Hotspur spielen", sagte der nach dem EM-Einsatz für die Niederlande noch im Urlaub weilende Oranje-Nationalspieler der "Bild"-Zeitung (Freitag). Er habe "in England bisher zwei sehr gute Spielzeiten" gehabt und fühle sich wohl. Zudem steht er beim Premier-League-Club noch bis 2014 unter Vertrag und wäre entsprechend teuer.

Durch den Verkauf des peruanischen Nationalspielers Paolo Guerrero zu Corinthians Sao Paulo, der dem HSV rund fünf Millionen Euro Ablöse und eine Gehaltseinsparung von acht Millionen Euro für zwei Jahre einbringt, war van der Vaart erneut mit seinem Ex-Club in Verbindung gebracht worden. Dessen Sportchef Frank Arnesen hatte aber bereits am Donnerstag betont, dass sich der klamme HSV den einstigen Spielmacher derzeit gar nicht leisten kann. Van der Vaarts Verpflichtung sei "unmöglich", hatte er klargestellt. Auch der ebenfalls gehandelte Ex-Wolfsburger Zvjezdan Misimovic sei "kein Kandidat", so Arnesen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Bei SmartBets findest du alle Wettquoten und Buchmacher der 1. Bundesliga.
Mehr aus Aktuelle Sport News 2/3