21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Max Lipp hilft im Endspurt

TSV Altenholz Max Lipp hilft im Endspurt

Im Saison-Endspurt der Dritten Handball-Liga kann der Spitzenreiter TSV Altenholz überraschend auf einen alten Bekannten zurückgreifen.

Voriger Artikel
Lilly Rotärmel holt erneut den Sieg
Nächster Artikel
Kerber mühsam in Runde zwei in Monterrey

Max Lipp zieht für vier Spiele noch mal das gelb-schwarze Trikot über.

Quelle: Uwe Paesler

Altenholz. Spitzenreiter TSV Altenholz hat im Saisonendspurt der Dritten Handball-Liga auf personelle Engpässe  im Kader reagiert. Für die letzten vier Spiele hat Trainer Mannhard Bech den Rückraumspieler Max Lipp reaktiviert. Der 25-Jährige gehörte bis zum Ende der vergangenen Spielzeit fest zum Rudel der Wölfe, trug fünf Jahre das gelb-schwarze Trikot, ehe er sich aus Studiengründen zurückzog. „Ich habe vor der Saison lange um ihn gekämpft, es ist stark, dass Max uns jetzt hilft. Er ist eine wertvolle Ergänzung in Abwehr und Angriff“, sagt Bech. Am Sonnabend (19.30 Uhr) spielt der TSVA in der Edgar-Meschkat-Halle gegen den VfL Fredenbeck.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Bei SmartBets findest du alle Wettquoten und Buchmacher der 1. Bundesliga.
Mehr aus Aktuelle Sport News 2/3