4 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Aktuelle Baltic Hurricanes News
Football-Paukenschlag

Hurricanes feuern Headcoach Herford

Foto: Die gemeinsamen guten Zeiten sind Geschichte: Headcoach Marcus Herford (li.) und sein wichtigster Passempfänger Xavier Mitchell haben die Kiel Baltic Hurricanes verlassen.

Doppelter Paukenschlag bei den Kiel Baltic Hurricanes: Der Halbfinalist der abgelaufenen Saison in der German Football League hat sich von seinem Headcoach Marcus Herford getrennt. Auch Xavier Mitchell, mit 1377 Yards Raumgewinn in diesem Jahr der beste Wide Receiver der GFL, verlässt den Klub.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Football-Meisterschaft

Canes scheiden in Schwäbisch Hall aus

Foto: Coach Marcus Herford ist nachdenklich gestimmt.

Endstation Halbfinale: Für die Footballer der Kiel Baltic Hurricanes ist die Saison 2017 vorbei. Die Canes verloren das Semifinale bei den Schwäbisch Hall Unicorns klar und verdient mit 11:33. Die Kieler begannen stark, ließen aber ebenso stark nach und ließen sich dann phasenweise überrollen.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Playoff-Halbfinale

Anpassen und abliefern

Foto: So soll es nach dem Geschmack der Canes auch in Schwäbisch Hall des Öfteren aussehen: Die Kieler Verteidiger Thiadric Hansen, Aaron Boadu und Viliseni Fauonuku (v.li.) stoppen den Marburger Quarterback Chad Jeffries.

Vier Teams sind noch im Rennen um die deutsche Football-Meisterschaft. Im Playoff-Halbfinale treffen die Kiel Baltic Hurricanes am Sonnabend (17 Uhr) auf die Schwäbisch Hall Unicorns. Mit im Gepäck: Motivation, Zuversicht und frische Erkenntnisse aus dem Viertelfinale gegen Marburg.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Halbfinalgegner der Canes

Unicorns aus der Tasche

Foto: Unicorns-Quarterback Marco Ehrenfried (am Ball) agiert meist als sogenannter Pocket Passer aus der "Tasche" hinter seiner Offensive Line.

Ein Spiel trennt die Kiel Baltic Hurricanes vom German Bowl. Um das Finale um die deutsche Football-Meisterschaft zu erreichen, müssen die Canes jedoch auswärts einen enormen Brocken aus dem Weg räumen. Am Sonnabend (17 Uhr) ist der ungeschlagene Süd-Meister Schwäbisch Hall Unicorns der Gegner.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Sieg nach Stolperstart

Canes ziehen ins Halbfinale ein

Foto: Vorentscheidung in der zweiten Halbzeit: Defensive Back Kevin Meeder (Nr. 23) schnappt sich nach Marburger Fumble den Ball, den anschließenden Drive veredelt Chris McClendon zum 28:14-Endstand.

Am Anfang wackelten die Kiel Baltic Hurricanes ein wenig, aber mit einer starken zweiten Halbzeit sicherten sich die Kieler Footballer einen 28:14-Erfolg gegen die Marburg Mercenaries und zogen damit ins Playoff-Halbfinale ein. Überragender Mann war einmal mehr Runningback Christopher McClendon.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Playoff-Viertelfinale

Mit Disziplin gegen gefährliche Söldner

Foto: Playoff-Bühne frei für die Canes: Vor allem die Defensive Line um Aaron Boadu (Nr. 4) ist im Viertelfinale gegen Marburg ob der Passstärke der Mercenaries gefordert.

Viertelfinale für die Kiel Baltic Hurricanes: Gegner im ersten Postseason-Heimspiel seit 2012 sind die Marburg Mercenaries (Sbd., 16 Uhr). Dass die „Söldner“ kein Freilos sind, ist allen Verantwortlichen bewusst. Canes-Headcoach Marcus Herford fordert daher von seinem Team vor allem Disziplin.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
21:22-Pleite der Canes

Playoff-Generalprobe krachend misslungen

Foto: Eine der wenigen gelungenen Aktionen der Canes: Runningback Daniel Reinhardt (Mitte) überspringt den Hamburger Vincent Wilson-Oberko (li.) zu einem neuen First Down. Kenneth Sousokpo ist nur Beobachter.

Den Kiel Baltic Hurricanes ist die Generalprobe für das Playoff-Viertelfinale misslungen. Im bedeutungslosen letzten Punktspiel der Nordgruppe in der German Football League verlor die Mannschaft von Headcoach Marcus Herford das Nordderby bei den Hamburg Huskies mit 21:22 (0:6, 14:3, 7:7, 0:6).

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
GFL

Hurricanes verlieren bei Rebels

American Football, Herren, Saison 2017, GFL, Berlin Rebels - Kiel Baltic Hurricanes, RB Christoper McClendon (Nr. 1, Kiel Baltic Hurricanes) sucht sich eine Lücke in der Abwehr der Berliner, 03.09.17, Foto: Michael Hundt RB Christoper McClendon (Nr. 1, Kiel Baltic Hurricanes) sucht sich eine Lücke in der Abwehr der Berliner

Mit 21:35 (0:7/14:7/0:14/7:7) haben die Football-Cracks der Kiel Baltic Hurricanes am Sonntag bei den Berlin Rebels verloren. Auch wenn es für beide Teams um nichts mehr ging – sie sind sicher Zweiter respektive Vierter und für die Playoffs qualifiziert –, wurde es dennoch eine umkämpfte Partie im Wilmersdorfer Stadion.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Vergleiche alle Wettquoten für Spiele von Hannover 96 bei SmartBets.
Anzeige