10 ° / -1 ° Regenschauer

Navigation:
Aktuelle Baltic Hurricanes News
Football
Überzeugende Leistungen beim Testspiel
Foto: Marvin Amankwah hat das Ei.

Die Kiel Baltic Hurricanes absolvierten am Sonnabendnachmittag ein Testspiel der besonderen Art: Im Kilia-Stadion standen sich auf der einen wie der anderen Seite Spieler des Football-Erstligisten gegenüber.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhaltmehr
Foto: Schon im Trainingslager über das Osterwochenende testeten die Canes ihre Spielzüge: Hier blockt Miguel Boock (Nr. 36) den Weg für Runningback Chris McClendon (re.) frei.
Canes-Wettkampf Ein Test in echter Freundschaft

Exakt zwei Wochen vor dem Saisonstart in der German Football League mit dem Heimspiel am 6. Mai gegen Aufsteiger Cologne Crocodiles absolvieren die Baltic Hurricanes ihr einziges Testspiel. Am Sonnabend (15 Uhr, Kilia-Stadion) veranstalten die Kieler ein „Green-vs.-White-Game“, ein teaminternes Match.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhaltmehr
Foto: Will mit den Kiel Baltic Hurricanes um die deutsche Meisterschaft spielen: der neue Quarterback Jared Stegman.
Jared Stegman Neuer Canes-Quarterback ist am Ball

Football-Bundesligist Kiel Baltic Hurricanes ist am Mittwochabend in das Rasentraining für die am 6. Mai beginnende Saison 2017 eingestiegen. Mit am Ball war erstmals der neue Quarterback Jared
Stegman.

  • Kommentare
mehr

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
German Football League
Foto: Kiels Runningback Christopher McClendon (Mitte) will gegen die Hildesheim Invaders erneut zum Touchdown laufen.

Zum letzten Heimspiel der regulären Punktrunde in der GFL (German Football League) empfangen die Kiel Baltic Hurricanes am Sonnabend (Kickoff 16 Uhr) im Kilia-Stadion die Hildesheim Invaders. Mit den Eindringlingen aus Niedersachsen stellt sich ein selbstbewusstes Team auf dem Traditionsrasen vor.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
American Football
Foto: Ein Trumpf, der stach: Für die Kiel Baltic Hurricanes war Runningback Christopher McClendon in Hamburg einer der Matchwinner.

Die Kiel Baltic Hurricanes konnten am Sonnabend mit der Bürde des unbedingten Erfolgszwangs belastet, das vorletzte Auswärtsspiel der GFL (German Football League) bei den Hamburg Huskies vor 1200 Zuschauern mit 31:19 (14:6, 17:6, 0:0, 0:7) gewinnen, zeigten aber zwei Gesichter.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Derby in Hamburg
Foto: Ein Quarterback, der auch selber Punkte machen kann: Der Kieler Logan Schrader im Hinspiel auf dem Weg zum Touchdown.

Die Punktserie der GFL (German Football League) neigt sich dem Ende zu, wegweisende Entscheidungen sind schon gefallen – für die Kiel Baltic Hurricanes läuft jedoch noch die ganz heiße Phase, wenn es am heutigen Sonnabend zum Nordderby bei den Hamburg Huskies kommt. Kickoff ist um 17 Uhr im Stadion Hammer Park.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
GFL
Foto: Christopher McClendon war von der Düsseldorfer Defense kaum zu bändigen.

„Goldener“ Sonnabend für die Baltic Hurricanes: Mit dem 63:0 (21:0, 35:0, 7:0, 0:0)-Erfolg über den Tabellenletzten der Nordgruppe in der German Football League, die Düsseldorf Panther, haben die Kieler das Playoff-Viertelfinale der GFL vorzeitig erreicht.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
DFL
Foto: Am klaren 61:7-Sieg über die Panther im Juli 2015 hatte die Defense der Canes großen Anteil.

Der psychologischen Falle, die dem Favoriten droht, wollen die Kiel Baltic Hurricanes auf jeden Fall entgehen, wenn am Sonnabend (Kickoff 16 Uhr) mit den Düsseldorf Panthern das abgeschlagene Schlusslicht der Nordgruppe in der German Football League ins Kilia-Stadion kommt.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kiel Baltic Hurricanes
Foto: Clark Evans führt die Offensive der Panther.

Die Baltic Hurricanes, weiterhin von ihren Ambitionen auf einen Spitzenplatz in der Nordgruppe der German Football League beseelt, empfangen am Sonnabend (16 Uhr, Kilia-Stadion) die Düsseldorf Panther, neben den Rhein-Neckar Bandits im Süden das einzige noch punktlose Bundesliga-Team.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Sieg gegen Hildesheim
Foto: Die Baltic Hurricanes konnten sich in Hildesheim behaupten.

Im Duell der Tabellennachbarn gewannen die Kieler Baltic Hurricanes am Sonnabend bei Aufsteiger Hildesheim Invaders mit 42:10 (14:0, 7:3, 0:0, 21:7).

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kiel Baltic Hurricanes
Foto: Die Canes treffen am Sonnabend auf Hildesheim.

Auch wenn die Baltic Hurricanes in den Spitzenspielen gegen Tabellenführer Berlin Rebels (21:16) und beim deutschen Meister Lions Braunschweig (21:24) viel Kraft gelassen haben, darf sich die Mannschaft am Sonnabend (16 Uhr) bei den Hildesheim Invaders keine Nachlässigkeiten erlauben.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
ANZEIGE