9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Nachrichten: Baltic Hurricanes
Baltic Hurricanes
Mehr Power für den Passangriff
Foto: Soll das Passspiel der Hurricanes durchschlagskräftiger machen: Kwame Ofori.

Wertvolle Verstärkung für die Kiel Baltic Hurricanes: Der Football-Bundesligist hat mit Kwame Ofori und Diego Sanchez die beiden stärksten Wide Receiver des Nordkonkurrenten Hamburg Huskies verpflichtet.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhaltmehr
Foto: Der 44-jährige Amerikaner Malik Jackson kommt nach seinen Europa-Stationen Bern und Carlstad zu den Hurricanes.
German Football League Canes haben neuen Abwehr-Coach

Football-Bundesligist Baltic Hurricanes hat einen Nachfolger für den zum Ende der vergangenen Saison ausgeschiedenen Defensive Coordinator Neil Harrell gefunden. Malik Jackson wird in der Spielzeit 2017 für die Kieler Verteidigung verantwortlich sein.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhaltmehr
Die FT Adler unterlagen der SG Odin.
Rugby Von den Überfliegern überrollt

Die FT Adler Kiel scheiterte im Gipfeltreffen der Zweiten Rugby-Bundesliga an den Überfliegern der SG Odin/Döhren, die sich nachdrücklich als die Unschlagbaren präsentierten und den Förde-Ruggern auf dem Professor-Peters-Platz beim 37:8 (13:3) die Grenzen aufwiesen.

Kostenpflichtiger Inhaltmehr

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie Frau
Marion N.-Neurode

Anzeige
GFL
Foto: Christopher McClendon war von der Düsseldorfer Defense kaum zu bändigen.

„Goldener“ Sonnabend für die Baltic Hurricanes: Mit dem 63:0 (21:0, 35:0, 7:0, 0:0)-Erfolg über den Tabellenletzten der Nordgruppe in der German Football League, die Düsseldorf Panther, haben die Kieler das Playoff-Viertelfinale der GFL vorzeitig erreicht.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
DFL
Foto: Am klaren 61:7-Sieg über die Panther im Juli 2015 hatte die Defense der Canes großen Anteil.

Der psychologischen Falle, die dem Favoriten droht, wollen die Kiel Baltic Hurricanes auf jeden Fall entgehen, wenn am Sonnabend (Kickoff 16 Uhr) mit den Düsseldorf Panthern das abgeschlagene Schlusslicht der Nordgruppe in der German Football League ins Kilia-Stadion kommt.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kiel Baltic Hurricanes
Foto: Clark Evans führt die Offensive der Panther.

Die Baltic Hurricanes, weiterhin von ihren Ambitionen auf einen Spitzenplatz in der Nordgruppe der German Football League beseelt, empfangen am Sonnabend (16 Uhr, Kilia-Stadion) die Düsseldorf Panther, neben den Rhein-Neckar Bandits im Süden das einzige noch punktlose Bundesliga-Team.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Sieg gegen Hildesheim
Foto: Die Baltic Hurricanes konnten sich in Hildesheim behaupten.

Im Duell der Tabellennachbarn gewannen die Kieler Baltic Hurricanes am Sonnabend bei Aufsteiger Hildesheim Invaders mit 42:10 (14:0, 7:3, 0:0, 21:7).

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kiel Baltic Hurricanes
Foto: Die Canes treffen am Sonnabend auf Hildesheim.

Auch wenn die Baltic Hurricanes in den Spitzenspielen gegen Tabellenführer Berlin Rebels (21:16) und beim deutschen Meister Lions Braunschweig (21:24) viel Kraft gelassen haben, darf sich die Mannschaft am Sonnabend (16 Uhr) bei den Hildesheim Invaders keine Nachlässigkeiten erlauben.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kiel Baltic Hurricanes
Foto: Invaders-Quarterback Zachary Cavanaugh (2. v. li.) kann Pass- und Laufspiel variiren.

Die Hildesheim Invaders haben als Tabellenfünfter rechnerisch noch die Chance auf die Teilnahme an der K.o.-Runde. Am Wochenende trifft die Mannschaft auf die Kiel Baltic Hurricanes.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Football
Foto: Die Kiel Baltic Hurricanes haben das Spiel gegen die New Yorker Lions 24:21 verloren.

Das beste Spiel der bisherigen Saison in der German Football League haben die Baltic Hurricanes beim deutschen Meister Lions Braunschweig knapp und unglücklich mit 21:24 (7:0, 0:7, 7:7, 7:10) verloren.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Baltic Hurricanes
Foto: Die Canes planen, die Lions auch im Rückspiel zum Stolpern zu bringen. Hier holt beim 10:10 im Hinspiel Jan Abrahamsen (unten) Evan Landi von den Beinen.

Für die Baltic Hurricanes ist es mutmaßlich das wichtigste Spiel in der Nord-Punkterunde der German Football League: Der Auftritt der Kieler am Sonnabend (18 Uhr, Eintracht-Stadion) beim deutschen Meister Lions Braunschweig hat im Hinblick auf das Heimrecht im Playoff-Viertelfinale wegweisende Bedeutung.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
ANZEIGE