21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Nachrichten: Baltic Hurricanes
German Football League
Klare Kante für die Canes
Foto: Durchgestartet: Wide Receiver Xavier Mitchell (Mitte) setzt sich gegen die Hamburger Kenneth Soussoukpo (2. v. li.) und Robert Kloninger (re.) durch. Der Amerikaner erzielte drei Touchdowns.

Das war in der Tat eine böse Zahl für die Gäste: Im 13. Nord-Derby zwischen den Baltic Hurricanes und den Hamburg Huskies gingen die Kieler vor 3217 Zuschauern im Kilia-Stadion als 56:0 (21:0, 21:0, 14:0, 0:0)-Sieger vom Platz.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhaltmehr
Foto: Thiadric Hansen (Mitte) setzt sich durch. Eine Szene aus dem Kieler Heimspiel in der German Football League am 18. Juni 2016 gegen die Hamburg Huskies (52:49). Ob der am Knie verletzte Abwehrchef der Hurricanes am Sonntag spielen kann, ist noch offen.
13. Derby gegen Huskies Footballer der Canes sind klarer Favorit

In ihrem zweiten Saisonspiel der German Football League empfangen die Baltic Hurricanes am Sonntag (Kickoff 16 Uhr) die Hamburg Huskies zum 13. Nord-Derby zwischen diesen beiden Teams. Die Favoritenrolle liegt dabei so klar wie noch nie zuvor beim Kieler Team von Headcoach Marcus Herford.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhaltmehr
Foto: Canes-Receiver Xavier Mitchell (2. v. li.) kann sich in dieser Szene durchsetzen, erzielte jedoch keinen Touchdown gegen den Aufsteiger aus Köln
27:10 gegen Crocodiles Canes-Footballer feiern Auftaktsieg

Die Baltic Hurricanes haben in der German Football League (GFL) einen gelungenen Saisonstart hingelegt. Die Mannschaft von Headcoach Marcus Herford schlug den Aufsteiger Cologne Crocodiles glanzlos, aber verdient mit 27:10 (6:0, 7:3, 7:0, 7:7).

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhaltmehr

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
GFL
Foto: Quarterback Logan Schrader bringt sich in Position.

So richtig glanzvoll war es nicht, was die Kiel Baltic Hurricanes bei ihrem finalen Auftritt in der Punktrunde der German Football League (GFL) im Benrather Stadion mit ihrem 27:9 (14:0, 7:9, 6:0, 0:0) Sieg bei den Düsseldorf Panther ablieferten: Doch eine Football-Feuerwerk stand auch nicht auf der Agenda.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
German Football League
Foto: Chris McClendon in Aktion. In Düsseldorf soll der Leistungsträger der Canes möglichst weitgehend geschont werden.

Am Sonnabend der Entscheidungen in der German Football League (GFL) haben die Kiel Baltic Hurricanes mit dem Treffen bei den Düsseldorf Panther die auf dem Papier einfachste Aufgabe. Im Benrather Stadion (Kickoff 17 Uhr) hängen die Punkte beim sieglosen Schlusslicht der Nordgruppe nicht besonders hoch.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
GFL
Foto: Coach Marcus Herford fährt mit seiner Mannschaft nach Düsseldorf.

Am Sonnabend fällt die letzte Klappe für die Punktserie in der German Football League (GFL). Die Kiel Baltic Hurricanes haben ihren finalen Auftritt am Rhein: Um 17 Uhr ist im Stadion des VfL Benrath der Kickoff zum Kehraus bei den Düsseldorf Panther.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
McClendon überragend
Foto: Christopher McClendon läuft und läuft....

Die Kiel Baltic Hurricanes gaben sich am Sonnabend beim 59:27 (7:7:17:14, 21:6, 14:0) über die Hildesheim Invaders keine Blöße, bleiben auf eigenem Rasen ungeschlagen und erhielten sich die Chance auf den dritten Tabellenplatz nach der am kommenden Wochenende endenden regulären Punktrunde.

mehr
German Football League
Foto: Kiels Runningback Christopher McClendon (Mitte) will gegen die Hildesheim Invaders erneut zum Touchdown laufen.

Zum letzten Heimspiel der regulären Punktrunde in der GFL (German Football League) empfangen die Kiel Baltic Hurricanes am Sonnabend (Kickoff 16 Uhr) im Kilia-Stadion die Hildesheim Invaders. Mit den Eindringlingen aus Niedersachsen stellt sich ein selbstbewusstes Team auf dem Traditionsrasen vor.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
American Football
Foto: Ein Trumpf, der stach: Für die Kiel Baltic Hurricanes war Runningback Christopher McClendon in Hamburg einer der Matchwinner.

Die Kiel Baltic Hurricanes konnten am Sonnabend mit der Bürde des unbedingten Erfolgszwangs belastet, das vorletzte Auswärtsspiel der GFL (German Football League) bei den Hamburg Huskies vor 1200 Zuschauern mit 31:19 (14:6, 17:6, 0:0, 0:7) gewinnen, zeigten aber zwei Gesichter.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Derby in Hamburg
Foto: Ein Quarterback, der auch selber Punkte machen kann: Der Kieler Logan Schrader im Hinspiel auf dem Weg zum Touchdown.

Die Punktserie der GFL (German Football League) neigt sich dem Ende zu, wegweisende Entscheidungen sind schon gefallen – für die Kiel Baltic Hurricanes läuft jedoch noch die ganz heiße Phase, wenn es am heutigen Sonnabend zum Nordderby bei den Hamburg Huskies kommt. Kickoff ist um 17 Uhr im Stadion Hammer Park.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
GFL
Foto: Christopher McClendon war von der Düsseldorfer Defense kaum zu bändigen.

„Goldener“ Sonnabend für die Baltic Hurricanes: Mit dem 63:0 (21:0, 35:0, 7:0, 0:0)-Erfolg über den Tabellenletzten der Nordgruppe in der German Football League, die Düsseldorf Panther, haben die Kieler das Playoff-Viertelfinale der GFL vorzeitig erreicht.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
ANZEIGE