8 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Nachrichten: Baltic Hurricanes
Football-Paukenschlag
Hurricanes feuern Headcoach Herford
Foto: Die gemeinsamen guten Zeiten sind Geschichte: Headcoach Marcus Herford (li.) und sein wichtigster Passempfänger Xavier Mitchell haben die Kiel Baltic Hurricanes verlassen.

Doppelter Paukenschlag bei den Kiel Baltic Hurricanes: Der Halbfinalist der abgelaufenen Saison in der German Football League hat sich von seinem Headcoach Marcus Herford getrennt. Auch Xavier Mitchell, mit 1377 Yards Raumgewinn in diesem Jahr der beste Wide Receiver der GFL, verlässt den Klub.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhaltmehr
Foto: Coach Marcus Herford ist nachdenklich gestimmt.
Football-Meisterschaft Canes scheiden in Schwäbisch Hall aus

Endstation Halbfinale: Für die Footballer der Kiel Baltic Hurricanes ist die Saison 2017 vorbei. Die Canes verloren das Semifinale bei den Schwäbisch Hall Unicorns klar und verdient mit 11:33. Die Kieler begannen stark, ließen aber ebenso stark nach und ließen sich dann phasenweise überrollen.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhaltmehr
Foto: So soll es nach dem Geschmack der Canes auch in Schwäbisch Hall des Öfteren aussehen: Die Kieler Verteidiger Thiadric Hansen, Aaron Boadu und Viliseni Fauonuku (v.li.) stoppen den Marburger Quarterback Chad Jeffries.
Playoff-Halbfinale Anpassen und abliefern

Vier Teams sind noch im Rennen um die deutsche Football-Meisterschaft. Im Playoff-Halbfinale treffen die Kiel Baltic Hurricanes am Sonnabend (17 Uhr) auf die Schwäbisch Hall Unicorns. Mit im Gepäck: Motivation, Zuversicht und frische Erkenntnisse aus dem Viertelfinale gegen Marburg.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhaltmehr

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
Canes verlieren 26:44
Foto: Die Kieler Abwehr kann den Braunschweiger Runningback Jabari Johnson (Mitte, mit Ball) nicht stoppen. Auch über das gesamte Match gesehen setzte die Canes-Defense dem Meister zu wenig entgegen.

Den Baltic Hurricanes ist die Überraschung nicht gelungen. Im Spitzenspiel der Gruppe Nord in der German Football League unterlagen die Kieler beim deutschen Serienmeister Lions Braunschweig verdient mit 26:44 (0:7, 3:10, 7:14, 16:13) und kassierten damit die erste Saisonniederlage.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Der Football-Gipfel
Foto: Die Entscheidung im Rückspiel der Punkterunde in der GFL Nord am 30. Juli 2016: Lions-Kicker Tobias Goebel (2. v. re.) erzielt mit der letzten Aktion des Matches das entscheidende Fieldgoal zum 24:21-Erfolg über die Kiel Baltic Hurricanes.

Mehr Football geht in Deutschland kaum. Am kommenden Sonnabend (17 Uhr, Eintracht-Stadion) empfängt der deutsche Serienmeister Lions Braunschweig den verlustpunktfreien Spitzenreiter Kiel Baltic Hurricanes zum Gipfel in der GFL-Gruppe Nord. Die Löwen sind in brillanter Form.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Der sechste Saisonsieg
Foto: Auch in dieser Szene hat die Canes-Defense um Abwehrchef Thiadric Hansen (li.) den Angriff der Berliner unter Kontrolle.

Die Kiel Baltic Hurricanes haben in der German Football League den sechsten Sieg im sechsten Spiel geschafft. Der Spitzenreiter der GFL-Nordgruppe schlug die Berlin Adler sicher mit 35:6 (14:0, 7:0, 7:6, 7:0) und feierte damit eine gelungene Generalprobe für den Gipfel am Sonnabend in Braunschweig.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Letzter Test vor Gipfel
Foto: Mach’s nicht noch einmal, Chris, sondern mehrmals: So wie im Heimspiel gegen die Berlin Adler am 4. Juni 2016 freuen sich die Fans auf dynamische Läufe von Canes-Runningback Christopher McClendon (re.).

Vor dem absoluten Showdown in der Nordgruppe der German Football League am 24. Juni beim Meister Lions Braunschweig steht für die Kiel Baltic Hurricanes am Sonnabend (16 Uhr, Kilia-Stadion) zunächst das Match gegen den Tabellensechsten Berlin Adler an, dem erst ein Saisonsieg gelang.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Triumph im Topspiel
Foto: Xavier Mitchell von den Kiel Baltic Hurricanes macht Yards gut.

In einem begeisternden Topspiel, in dem alles drinsteckte, was der deutsche Football zu bieten hat, triumphierten die Baltic Hurricanes mit 49:42 (0:21, 21:7, 21:0, 7:14) bei den Dresden Monarchs. Damit haben Kieler in der Bundesliga den fünften Sieg im fünften Spiel geschafft.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Football-Hit in Dresden
Foto: Canes-Quarterback Jared Stegman braucht ein feines Händchen, wenn er in Dresden auf fünf australische Landsleute trifft.

Vor ihrem ersten „Wahrsager“ in der German Football League 2017 stehen die Baltic Hurricanes am Sonnabend (18 Uhr, DDV-Stadion) bei den Dresden Monarchs. Die Kieler könnten mit einem Sieg die Tabellenführung in der GFL-Nordgruppe übernehmen und die Distanz zu den Monarchen auf vier Punkte ausbauen.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Canes im Spitzenspiel
Foto: Symptomatische Szene für das Spiel in Dresden am 28. Mai 2016, das die Canes 14:56 verloren: Während Monarchs-Runningback Joseph Bergeron (Mitte), unterstützt von Hendrik Hinrichs (re.), zu einem kraftvollen Lauf ansetzt, purzeln die Kieler Verteidiger Henner Clodius (vorn li.) und Christian Eylmann (re.) über den Rasen.

Jetzt wird es ernst in der Nordgruppe der German Football League (GFL). In einem Spitzenspiel mit wegweisendem Charakter treten die Kiel Baltic Hurricanes am kommenden Sonnabend (18 Uhr) bei den Dresden Monarchs an.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
49:14 gegen Hildesheim
Foto: Gegen die Invaders aus Hildesheim hatten die Kieler Canes leichtes Spiel.

Mit einem glanzlosen, aber souveränen 49:14 (14:0, 14:7, 14:7, 7:0)-Erfolg haben die Baltic Hurricanes auch ihr viertes Saisonspiel in der German Football League gewonnen. Gegen die Hildesheim Invaders genügte es den Kielern, ihre taktische und athletische Überlegenheit routiniert abzurufen.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
ANZEIGE