7 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Im Football-Derby steckt Brisanz

Baltic Hurricanes – Hamburg Huskies Im Football-Derby steckt Brisanz

Es ist kein normales Spiel in der Nord-Gruppe der German Football League: Wenn am Sonnabend (16 Uhr, Kilia-Stadion) die Kiel Baltic Hurricanes und die Hamburg Huskies zum elften Mal aufeinander treffen, liegt Brisanz in der Luft.

Voriger Artikel
Canes triumphieren klar über die Berlin Adler
Nächster Artikel
Erst Spitzensport, dann Spitzenparty

Hat großen Anteil am Aufschwung der Huskies: Quarterback Jerry Lovelocke.

Quelle: imago

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
Mehr zum Artikel
GFL
Foto: Quarterback Logan Schrader läuft zum Touchdown.

Eine Woche nach der 14:56-Niederlage bei den Dresden Monarchs haben die Kiel Baltic Hurricanes mit dem 54:21 (6:0, 20:7, 28:7, 0:7)-Erfolg über die Berlin Adler im zweiten Heimspiel der GFL den zweiten Heimsieg und gleichzeitig den 100. Triumph in der GFL seit dem Wiederaufstieg 2006 gefeiert.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten: Baltic Hurricanes 2/3