18 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Das Ei fliegt wieder

Canes-Saisonstart Das Ei fliegt wieder

Kickoff in die Football-Saison 2016! Am Sonnabend (16 Uhr, Einlass 14 Uhr, Vorprogramm 15.30 Uhr) empfängt Bundesligist Kiel Baltic Hurricanes im Kilia-Stadion die Amsterdam Crusaders zum ersten Gruppenspiel der European Football League (EFL).

Voriger Artikel
Der neue Headcoach will Meister werden
Nächster Artikel
Hartes Match für die Kiel Baltic Hurricanes

So jubelten die Canes im vergangenen Juni über den erneuten Triumph im EFL-Finale.

Quelle: Frank Molter

Kiel. Das Match des Titelverteidigers gegen den niederländischen Rekordmeister verspricht gleich zum Pflichtspielauftakt spannenden Sport sowie eine Standortbestimmung für die neu formierte, junge Mannschaft der Kieler, die um den Titel in der German Football League (GFL) mitspielen will.

„Unsere Jungs sind bereit. Wir haben sechs großartige Vorbereitungs-Wochen mit viel harter Arbeit hinter uns. Ich denke, wir werden eine gute Show bieten. Allerdings hat der amtierende Champion in den ersten drei Spielen der niederländischen Division I nicht weniger als 172 Zähler erzielt ohne einen einzigen Gegenpunkt zu kassieren. Diese Bilanz zeigt, dass die Crusaders ziemlich viel richtig machen“, sagte Marcus Herford, seit vergangener Woche als Nachfolger von US-Heimkehrer Dan Disch neuer Headcoach der Canes.

Die Amsterdamer sind bereits im Februar in die Saison gestartet und lassen derzeit keinen Zweifel daran, dass sie Tulip Bowl, den nationalen Titel, zum 18. Mal gewinnen wollen. Der holländische Rekordmeister startete mit drei sehr deutlichen Siegen. Zwei Auswärtserfolgen (44:0 bei den Rotterdam Trojans, 50:0 bei den in Arnheim Falcons mit 50:0) folgte am vergangenen Sonntag zum Heimdebüt ein 78:0 gegen Lightning Leiden. Der Eurobowl-Sieger von 1991 und ’92 trat im vergangenen Jahr nach mehrjähriger Pause erstmals wieder in der EFL an, musste sich aber den Allgäu Comets und den Badalona Dracs geschlagen geben. Die Canes hingegen gewannen nach ihrem ersten Triumph 2014 gegen Badalona auch das EFL-Finale 2015 im Kilia-Stadion gegen die Comets mit 49:28.

Zur aktuellen Saison hat sich das Amsterdamer Team von Headcoach Winston Ronde jedoch noch einmal verstärkt. So wurde noch Mitte März US-Quarterback Allan Ridgford verpflichtet, der 2013 an der US-Universität Southern Miss spielte und zuletzt Anfang diesen Jahres in Spanien bei den Reus Imperials aktiv war. Mit Ananias Semedo, der von den Alphen Eagles/Niederlande zu den Crusaders wechselte, hat Ridgford zudem einen weiteren, starken Passempfänger, der 2015 gegen Kiel der erfolgreichste Receiver der Eagles war. Linebacker Tyron Vrede, der im vergangenen Jahr in die U19-Weltauswahl berufen worden war, spielt nun sein erstes Jahr bei den Männern.

Beim Einlauf des Teams werden die Canes-Fans heute mit einer besonderen Begrüßung überrascht. In der Halbzeitpause unterhalten die Tänzer des TSV Weddelbrook (Smarteys und der Amitys) mit einer erstklassigen HipHop-Performance. In einem neuen Gewinnspiel können sich die Zuschauer zudem als Kicker versuchen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten: Baltic Hurricanes 2/3