8 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Cougars verloren Kellerduell

Lage der German Football League Nord Cougars verloren Kellerduell

Im Duell der Aufsteiger in die German Football League mussten die Lübeck Cougars eine bittere Niederlage einstecken. Die Hamburg Blue Devils besiegten das Team von Headcoach Marc Holtze mit 29:17 (0:10; 7:0; 7:0; 15:7).

Voriger Artikel
Baltic Hurricanes unterliegen den Panthern
Nächster Artikel
Joe Roman, der "verrückte Deutsche"

Die Lübeck Cougars (rot) unterlagen den Hamburg Blue Devils mit 17:29.

Quelle: Sobczak

Lübeck. Im Stadion am Buniamshof gab es mit 2500 Besuchern zugleich einen neuen Zuschauer-Rekord. Daniel Töllner brachte die „Berglöwen“ mit einem Fieldgoal in Führung. Nach einem Touchdown von Andrew Hill und dem Töllner-Zusatzpunkte stand es 10:0 für die Gastgeber. Die „Teufel“ holten aber auf und ließen eine Minute vor Spielende nur noch Punkte durch einen Touchdown von Ole Wulf und den Töllner-PAT zu.

Für das Hamburger Team um Cheftrainer Max v. Garnier war es der erste Sieg im achten Spiel. Der Abstieg aus der GFL wird nunmehr wohl zwischen diesen beiden Teams entschieden werden, die jeweils zwei Spielpunkte verbuchen können.

An der Tabellenspitze bleiben die Kiel Baltic Hurricanes, obwohl Berlin Adler bei den Düsseldorf Panthern mit 31:30 gewannen. Kiel hat 14:2 Punkte, Berlin 12:2. In Lauerstellung rangieren dahinter die Düsseldorf Panther (10:6 Punkte) und die Dresden Monarchs (10:6), die Braunschweig Lions mit 51:21 besiegten. alm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten: Baltic Hurricanes 2/3