17 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Die Hurricanes haben ihren Quarterback

Football Die Hurricanes haben ihren Quarterback

Die Kiel Baltic Hurricanes sind auf ihrer Suche nach einem neuen Spielmacher fündig geworden. Logan Schrader wird in der Saison 2016 den Angriff des schleswig-holsteinischen Bundesligisten anführen. Der US-Amerikaner war vier Jahre Starting Quarterback des Wartburg College/US-Bundesstaat Iowa (NCAA Division III).

Voriger Artikel
Canes starten mit Europacup
Nächster Artikel
Zwei neue US-Boys für die Defensive

Erfüllt das Anforderungsprofil: Logan Schrader (22).

Quelle: hfr

Kiel. „Logan bringt alles mit, wonach man bei einem Quarterback sucht. Er ist ein Anführer, er ist tough, wirft akkurat und ist auch selbst ein schneller Läufer“, sagte am Dienstag der Headcoach der Hurricanes, Dan Disch. „Ich habe mich für Kiel entschieden, weil dieser Klub für mich die beste Möglichkeit ist, auf einem hohen Level zu spielen und gleichzeitig eine neue Kultur kennenzulernen“, begründete Logan Schrader seine Entscheidung pro Canes. „Ich will dem Team in jeder Form helfen, um den German Bowl und den EFL Bowl zu gewinnen.“

 Schrader spielte von 2012 bis 2015 für das Wartburg College und hält Schulrekorde in den Kategorien vollständige Pässen (659), Passing Yards (9150), Passing Touchdowns (71) und Total Offense Yards (10652). Für seine Leistungen wurde der 22-Jährige in den Jahren 2014 und 2015 als „Offensive Player of the Year“ der Iowa Intercollegiate Athletic Conference ausgezeichnet.

 Zudem war er zwei Jahre in Folge für die Gagliardi Trophy (Division III Version der Heisman Trophy) nominiert, mit der jährlich ein herausragender Spieler der NCAA Division III für exzellente Leistungen auf dem Feld sowie für akademische Leistungen und gemeinnützige Arbeit ausgezeichnet wird.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
Mehr zum Artikel
American Football
Foto: Auf dem Abgang: Julian Dohrendorf verlässt die Baltic Hurricanes in Richtung Lübeck.

Julian Dohrendorf kehrt nach fünf Jahren in Kiel zu den Lübeck Cougars zurück. Der 26-jährige Lübecker, der bei den Cougars mit dem Football begann, spielte von 2010 bis 2015 für den Bundesligisten Kiel Baltic Hurricanes, mit dem er deutscher Meister und zweimal Europapokalsieger wurde.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten: Baltic Hurricanes 2/3