6 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Canes sehen Derby als Generalprobe

Hamburg zu Gast Canes sehen Derby als Generalprobe

Mit dem Derby Baltic Hurricanes gegen Hamburg Huskies endet am Sonnabend die Punktserie in der German Football League (GFL), es ist gleichzeitig die Saison-Abschiedsvorstellung der Wirbelstürme im Kilia-Stadion, Kickoff ist um 16 Uhr.

Voriger Artikel
Canes geht's gegen Hamburg um die Ehre
Nächster Artikel
Canes hatten keine Mühe mit den Huskies

Center Kjell Rieck (li., hier mit Oliver Beeck) ist am Sonnabend im Derby gegen Hamburg wieder am Start.

Quelle: Sonja Paar

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
Mehr zum Artikel
Football
Foto: DB Tyler Davis (Nr. 3, Kiel Baltic Hurricanes) macht Yards nach seiner Interception gegen OL Robert Hager (Nr. 71, Berlin Rebels) gut.

Es war ein hartes Stück Arbeit, am Ende aber konnten die Baltic Hurricanes am Sonnabendabend ihr letztes Auswärtsmatch der GFL-Punktserie bei den Berlin Rebels mit 27:17 (7:0, 7:10, 0:7, 13:0) gewinnen.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten: Baltic Hurricanes 2/3