25 ° / 17 ° Gewitter

Navigation:
Canes rupfen Berlin Adler

German Football League Canes rupfen Berlin Adler

Die Kiel Baltic Hurricanes ließen am Sonnabendnachmittag im Kilia-Stadion nichts anbrennen: Mit 44:9 (17:0, 0:3, 14:0, 13:6) besiegten sie die Berlin Adler und bleiben damit in der Spitzengruppe der German Football League (GFL).

Voriger Artikel
Canes bejubeln Zuschlag
Nächster Artikel
Hurricanes erwarten Touchdown-König

Bereits nach 20 Sekunden hieß es 7:0 für die Kieler.

Quelle: Sonja Paar

Kiel. Die Berliner blieben vor 1634 begeisterten Fans hinter den Erwartungen zurück und wurden von den Wirbelstürmen klassisch überrollt.

Bereits nach 20 Sekunden hieß es 7:0 für die Kieler. Tyler Davis schnappte sich einen Kurzpass von Quarterback Blake Bolles und trug das Leder im Sturmlauf über 82 Yards zum Touchdown. Kein Verteidiger konnte ihn aufhalten. Colin Harms erhöhte mit PAT. Und wieder Davis stand beim nächsten Spielzug im Fokus: Dieses Mal fing er wahrhaft artistisch eine Interception, die Canes hatten erneut Angriffsrecht.

Diesmal vollendete Benedikt Englmann, Harms erhöhte auf 14:0. Im ersten Quarter gelang den Adlern nichts, Kiels Defense hatte alles im Griff und die Offense überzeugte auf der ganzen Linie. Der Pausenstand von 17:3 hätte gar noch höher ausfallen können. Spielmacher Bolles gab eine variable Vorstellung, kurze Pässe wechselten mit langen Pitches über 30, 40 Yards. Dann immer wieder Runplays mit enormen Raumgewinnen über Andreas Hofbauer oder im vierten Abschnitt Mohamed Arfaoui – das war das Erfolgsrezept. Die Offense verbuchte erstaunliche 682 Yards.

Die Gäste kamen erst im vierten Quarter zum einzigen Sechspunkte-Erfolg, das faire Kieler Publikum beklatschte den Touchdown-Catch von Yuki Ikei zum 31:9. Den Schlusspunkt setzte Jonas Brix mit einem Catch nach 25-Yards-Pass. Harms erhöhte mit PAT auf 44:9.

Punkte für Kiel durch Touchdown: Benedikt Englmann (3), Tyler Davis, Andreas Hofbauer, Jonas Brix; durch PAT: Colin Harms (5); durch Fieldgoal: Harms.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten: Baltic Hurricanes 2/3