11 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Aktuelle Fußball-Nachrichten
Schrittmacher eingesetzt
HSV-Idol Uwe Seeler am Herz operiert
Foto: Uwe Seeler wurde am Mittwoch operiert.

Der Ehrenspielführer der deutschen Nationalmannschaft hat Herzprobleme: Uwe Seeler wurde am Mittwoch operiert, berichtet die Bild. Der 80-Jährige bekam in einer Hamburger Klinik einen Herzschrittmacher eingesetzt.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhaltmehr
BVB-Bus
BVB-Bus darf nicht fahren AS Monaco vs. Borussia Dortmund - Partie startet verspätet

Das Champions-League-Spiel zwischen dem AS Monaco und Borussia Dortmund wird mit Verspätung angepfiffen. Die Polizei ließ den BVB-Bus offenbar nicht vom Hotel wegfahren.

mehr
AS Monaco gegen Borussia Dortmund
Champions League Liveticker: AS Monaco gegen Borussia Dortmund

Der BVB kämpft gegen AS Monaco in der Champions League um den Einzug ins Halbfinale. Die Partie im Liveticker.

mehr

ANZEIGE
Fußball geschmacklos

Hertha-Fans beleidigen Ralf Rangnick

Die Hertha-Anhänger zeigten sich in Leipzig äußerst kritikfreudig – der Grat zur Geschmacklosigkeit ist schmal.

Mit einem Spruchband der besonders hässlichen Art haben Anhänger von Hertha BSC beim Gastspiel in Leipzig RB-Sportdirektor Ralf Rangnick beleidigt.

  • Kommentare
mehr
Fußball

Rangnick bestätigt Meisterprämien für RB-Spieler

RB-Sportdirektor Ralf Rangnick will seine Spieler im Falle der Meisterschaft mit einer Prämie belohnen.

Die Profis von Überraschungsmannschaft RB Leipzig haben Prämien für den Gewinn der Meisterschaft und das Erreichen der Champions League in ihren Verträgen stehen. Das bestätigte Sportdirektor Ralf Rangnick dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND).

  • Kommentare
mehr
Lange Zwangspause droht

Gündogan wieder schwer am Knie verletzt

Wieder verletzt: Fußball-Nationalspieler Ilkay Gündogan.

Bei einem Zusammenprall im Spiel seines Klubs Manchester City hat sich Ilkay Gündogan das Knie verdreht. Dem Nationalspieler droht erneut eine lange Zwangspause. „Es sieht nicht gut aus“, sagt sein Trainer Pep Guardiola.

  • Kommentare
mehr
Einspruch abgelehnt

Sportgerichtshof bestätigt Strafe gegen Blatter

Der Internationale Sportgerichtshof CAS hat die Sperre gegen den ehemaligen FIFA-Präsidenten Joseph Blatter bestätigt.

Die Sechs-Jahres-Sperre des ehemaligen FIFA-Präsidenten Blatter bleibt bestehen. Das urteilte der Internationale Sportgerichtshof CAS am Montag. Blatter nahm das Urteil „zur Kenntnis“.

  • Kommentare
mehr
Manchester United

Schweinsteiger feiert umjubeltes Comeback

Zurück auf dem Platz: Weltmeister Bastian Schweinsteiger hat beim englischen Rekordmeister Manchester United ein umjubeltes Pflichtspiel-Comeback gefeiert.

Acht Monate spielte Bastian Schweinsteiger nicht mehr für Manchester United – Trainer Mourinho hatte ihn schon aussortiert. Aber am Mittwoch kehrte der Weltmeister zurück und gab ein umjubeltes Pflichtspiel-Comeback.

  • Kommentare
mehr
Hauptversammlung des FC Bayern München

Uli Hoeneß: Der Patriarch kehrt zurück

Uli Hoeneß.

War da was? Steuerhinterziehung, Haftstrafe? Die Fans werden Uli Hoeneß bei der Hauptversammlung des FC Bayern heute Abend dennoch zujubeln – und erneut zum Präsidenten wählen. Wie kann das sein? Das Porträt eines Comeback-Künstlers.

  • Kommentare
mehr
Fußball-Bundesliga

DFL verteilt die TV-Gelder neu

Ab der Saison 2017/18 steigen die Einnahmen aus der nationalen Vermarktung des deutschen Profifußballs für vier Jahre auf 1,19 Milliarden Euro pro Spielzeit.

Vereine, die schon lange zur Fußball-Bundesliga gehören und häufig junge Spieler einsetzen, erhalten künftig einen höheren Anteil an den milliardenschweren TV-Geldern. Der Erfolg einer Mannschaft bleibt aber der bestimmende Faktor. Wir erklären, wer profitiert und wer verliert.

  • Kommentare
mehr
Bundesliga

VfL Wolfsburg drohen Millionen-Einsparungen wegen VW-Krise

Schwere Zeiten für VfL-Manager Klaus Allofs. Dem Verein drohen Einsparungen in Millionenhöhe.

Auf den VfL Wolfsburg könnten wegen der VW-Krise offenbar Einsparungen in zweistelliger Millionenhöhe zukommen. Angeblich laufen bereits Gespräche zwischen dem Konzern und seiner Fußball-Tochter.

  • Kommentare
mehr
1 2 4
Anzeige
Anzeige