27 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Aktuelle Holstein Kiel News
Testspiel gegen Schalke 04
Holstein unterliegt nur knapp
Foto: Kingsley Schindler (re.) macht sich im Zweikampf mit Schalkes Bernard Tekpetey ganz lang. Der KSV-Neuzugang machte gegen den Bundesligisten nach seiner Einwechslung ordentlich Betrieb.

Fußball-Drittligist Holstein Kiel ist bereit für das Projekt „oberes Tabellendrittel“ in der Saison 2016/17. Im letzten und härtesten Test vor dem ersten Punktspiel am nächsten Sonnabend gegen den FSV Frankfurt unterlagen die Störche dem Bundesligisten FC Schalke 04 knapp mit 1:2 (1:2).

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhaltmehr
Foto: Wiedersehen in der Heimat: Der gebürtige Kieler Sidney Sam (re./hier im Test gegen den DSC Wanne-Eickel) will heute mit dem FC Schalke 04 die Störche vor ihrem Drittliga-Start in einer Woche auf Herz und Nieren prüfen.
Holstein empfängt Schalke Ultimativer Testlauf

Für die Fans des Fußball-Drittligisten Holstein Kiel ist es der Festtag der Saisonvorbereitung. Störche-Cheftrainer Karsten Neitzel sieht in dem heutigen Gastspiel des FC Schalke 04 (17.30 Uhr, Holsteinstadion/live bei Sport1) den ultimativen Testlauf vor dem Drittliga-Auftakt am 30. Juli gegen den FSV Frankfurt.

Kostenpflichtiger Inhaltmehr
Foto: Ein Flutlichtheimspiel gegen den VfL Osnabrück steht im Holsteinstadion am 16. September auf dem Plan.
Holstein Kiel Spieltage 5 bis 9 terminiert

Der Deutsche Fußball-Bund hat die Spieltage 5 bis 9 in der Dritten Liga terminiert: Holstein Kiel hat zwei Freitagabendspiele erwischt. Darunter wird auch ein Flutlichtheimspiel gegen den VfL Osnabrück sein.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhaltmehr

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sportbuzzer Kiel

Alle Statistiken rund
um den Fußball im
KN-Sportbuzzer-Kiel

Anzeige
Holstein Kiel gegen Hallescher FC
Foto: Nach dem Fehlstart in Cottbus ist der Hallesche FC (von links Joni Kauko/Cottbus, Ivica Banovic/Halle, Sven Michel/Cottbus und Marcel Baude/Halle) nun gegen die Störche gefordert.

Der Saisonauftakt in der Dritten Fußball-Liga verlief für Holstein Kiel ebenso enttäuschend wie für den Halleschen FC. Am Sonntag (14 Uhr) schicken sich beide Teams in Halle an, ihren Stotterstart so schnell wie möglich vergessen zu machen.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Holstein Kiel zu Gast in Halle
Foto: Comeback in der Anfangself: Holsteins Innenverteidiger Hauke Wahl (li., hier im Duell mit dem Münchner Löwen Stephan Hain) dürfte am Sonntag wieder von Beginn an auflaufen. Ob Marlon Krause (re.) wie in der Vorsaison dessen Partner im Abwehrzentrum wird, ist dagegen noch fraglich.

Gerade einmal 90 Minuten alt ist das neue Spieljahr, und doch steht Fußball-Drittligist Holstein Kiel schon unter merklichem Zugzwang. Nach der noch heute empfindlich schmerzenden 0:4-Backpfeife beim Heimauftakt gegen Mainz 05 II heißt das Motto der Störche vor dem Duell beim Halleschen FC am Sonntag (14 Uhr): Verlieren verboten!

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
2:0 in Halle
Foto: Erzielte das Kieler Führungstor: KSV-Angreifer Manuel Schäffler.

Und am Ende sangen sie wieder, die diesmal rund 250 Störche-Schlachtenbummler. Am Spieltag der Unentschieden setzte Fußball-Drittligist Holstein Kiel das richtige Zeichen, gewann mit Geduld, Disziplin und einem Schuss Genialität verdient mit 2:0 (0:0) beim Halleschen FC.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Holstein Kiel
Holstein-Torschützen unter sich: Steven Lewerenz (oben) und Manuel Schäffler (li.), dessen Jubel-Geste Raum für Interpretationen lässt.

Am Tag danach schien die Sonne nicht nur vom Himmel über der Förde, sondern auch in den Herzen der Profis vom Fußball-Drittligisten Holstein Kiel. Der verdiente 2:0-Erfolg beim Halleschen FC sorgte für Erleichterung nach der 0:4-Auftaktpleite der Störche in heimischen Gefilden gegen Mainz 05 II. Faktisch wegen der drei ersten Punkte in dieser Saison.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kiel
Foto: Müssen auf der Hut sein: In Eutin wollen sich die Kilianer nicht so ausspielen lassen, wie Tim Ollenschläger (re.) in dieser Szene vom Neumünsteraner Selcuk Tidim.

Zum Saisonauftakt der Fußball-SH-Liga wurde Holstein Kiel II gleich eiskalt erwischt. Die Jungstörche stehen nach dem 0:3 beim Aufsteiger TSB Flensburg gegen den Lokalrivalen TSV Altenholz im ersten Heimspiel schon unter Erfolgsdruck.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Holstein Kiel trifft auf VfB Stuttgart
Foto: Stuttgarts Spielmacher Daniel Didavi (li. hier gegen Eliaquim Mangala) nutzt bislang seine neuen Freiheiten.

4:0 führte Fußball-Bundesligist VfB Stuttgart am Sonnabend im Härtetest der Saisonvorbereitung. Nicht kurz vor dem Abpiff und auch nicht gegen irgendeinen unterklassigen Gegner. Der hieß Manchester City – und das Zwischenresultat strahlte nach nur 36 Minuten von der Stadionleinwand. „Nahezu perfekt“, beschrieb Offensivkraft Martin Harnik das schwäbische Treiben der ersten Hälfte. Von Sigor Paesler

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
DFB-Pokal
Foto: Spielformen, um das Spiel zu formen: KSV-Trainer Karsten Neitzel erklärt (v. li.) Fabian Schnellhardt, Evans Nyarko und Maik Kegel, worauf es gegen den VfB Stuttgart ankommt.

Satt grün empfängt der gemähte Trainingsplatz im Nachwuchsleistungszentrum Projensdorf die Profis des Fußball-Drittligisten Holstein Kiel zur Vormittagsschicht, die erste ernsthafte Einheit zur Vorbereitung auf das DFB-Pokalheimspiel gegen Bundesligist VfB Stuttgart am Sonnabend (20.30 Uhr). Die Sommersonne lacht, Störche-Cheftrainer Karsten Neitzel schärft mit lauter Stimme die Sinne der Spieler: „Wach werden!“

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Holstein Kiel
Foto: Neuzugang Steven Lewerenz im Gepräch mit Sport-Redakteur Andreas Geidel.

Er ist pfeilschnell, mutig im Dribbling, taktisch durchaus diszipliniert und trotzdem torgefährlich. Allein in der vergangenen Saison erzielte er in 33 Regionalligaspielen für die Würzburger Kickers sieben Treffer, leistete dazu noch 13 Torvorlagen und avancierte damit zu einem wichtigen Faktor für den Aufstieg der Bayern in die Dritte Liga. Abseits des Feldes ist Fußballprofi Steven Lewerenz, seit dem 24. Juli bei Holstein Kiel unter Vertrag, dagegen alles andere als ein Lautsprecher.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
ANZEIGE