9 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Sprüh-Attacke auf Holsteins Klubgelände

Anzeige gegen Unbekannt Sprüh-Attacke auf Holsteins Klubgelände

Die Verärgerung und der Protest der Fans von Holstein Kiel haben nach der 0:1-Niederlage im Landespokal-Derby am Sonnabend in Lübeck eine neue Dimension erreicht. In der Nacht zu Sonntag besprühten Unbekannte viele Fassaden und Glasscheiben auf dem Areal mit Schmähungen.

Voriger Artikel
Holstein Kiel verliert gegen den VfB Lübeck
Nächster Artikel
VfB-Nachwuchs wieder auf Kurs

Die Sprüh-Schmähungen auf den Mauerwerken des Klubgeländes (Foto oben) muss eine Spezialfirma entfernen. Auch der Storch auf dem Info-Mobil war „angeschmiert“

Quelle: Jan-Phillip Wottge

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Fotostrecke: Holstein Kiel gegen die SSV Jahn Regensburg

Hier finden Sie Bilder zum Spiel.

ANZEIGE
Mehr zum Artikel
SHFV-Lotto-Pokal
Foto: Holstein Kiel hat das SHFV-Lotto-Halbfinale gegen den VfB Lübeck am Sonnabend mit 1:0 (1:0) verloren.

Blamage für Holstein Kiel! Der Fußball-Drittligist unterlag im Halbfinale des SHFV-Lotto-Pokals am Sonnabend beim Regionalligisten VfB Lübeck verdient mit 0:1 (0:1).

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten: Holstein Kiel 2/3