12 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Cottbus holt Breitkreuz

Holstein Kiel Cottbus holt Breitkreuz

Der FC Energie Cottbus plant mit Offensivspieler Patrick Breitkreuz für die neue Saison in der 3. Fußball-Liga. Der 23-Jährige wechselt als erster Neuzugang vom Liga-Rivalen Holstein Kiel in die Lausitz und erhielt einen Vertrag bis 2017. Das teilte Cottbus am Freitag mit.

Voriger Artikel
Anpfiff zum Wunder von Kiel
Nächster Artikel
Der Countdown läuft

Der gebürtige Berliner Breitkreuz (r.) stammt aus dem Nachwuchs von Hertha BSC und war seit 2013 für die Kieler aktiv.

Quelle: Uwe Paesler

Kiel. Breitkreuz sei „in der Offensive flexibel einsetzbar“, erklärte der Sportliche Leiter Roland Benschneider. „Er ist robust und wird den Konkurrenzkampf im Angriff beleben.“

Der gebürtige Berliner Breitkreuz stammt aus dem Nachwuchs von Hertha BSC und war seit 2013 für die Kieler aktiv. In den vergangenen beiden Spielzeiten kam er 64 Mal in der 3. Liga zum Einsatz. Die Kieler spielen an diesem Freitag (20.30 Uhr) und am Dienstag in der Relegation gegen den TSV 1860 München um den Aufstieg in die 2. Bundesliga. Energie Cottbus hatte die Drittliga-Saison als Siebter beendet.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vergleiche alle Wettquoten für Spiele von Hannover 96 bei SmartBets.
Mehr aus Nachrichten: Holstein Kiel 2/3