7 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
„Ich betrachte meinen Beruf als Privileg“

Ex-Holstein-Trainer Vollmann „Ich betrachte meinen Beruf als Privileg“

Er steht noch heute für eine der merkwürdigsten Trainerentlassungen Holstein Kiels: Peter Vollmann musste im Dezember 2008 nach 82 Spielen seinen Stuhl für Falko Götz räumen – nach einem 3:1-Erfolg beim VfB Lübeck und der Viertliga-Herbstmeisterschaft. Am Sonnabend kehrt Vollmann zurück.

Voriger Artikel
Arne Sicker sichert sich Profivertrag
Nächster Artikel
Der Schnelle mit der positiven Energie

Routine am Ball: Peter Vollmann ist mit seinen 58 Jahren zweitältester Coach der aktuellen Drittliga-Trainerriege.

Quelle: imago

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
ANZEIGE
Mehr zum Artikel
KSV Holstein
Foto: Arne Sicker sicherte sich einen Profivertrag bei den Störchen.

Holsteins Verteidiger Arne Sicker (geb. 17. April 1997) hat bei den Kieler Störchen einen Profivertrag bis zum 30. Juni 2018 unterschrieben. Der gebürtige Eckernförder spielt noch für die U19, doch bereits im Oktober ist der 1,84 Meter große Linksfuß von Chefcoach Karsten Neitzel in den Drittliga-Kader hochgezogen worden.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten: Holstein Kiel 2/3