10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Spanisches Flair an der Börde

Gastspiel in Magdeburg Spanisches Flair an der Börde

Optimale neun Punkte binnen acht Tagen – Fußball-Drittligist 1. FC Magdeburg träumt nach den Siegen in Münster (3:2), gegen Werder Bremen II (2:0) und in Wiesbaden (3:0) vom goldenen Herbst.

Voriger Artikel
Holstein Kiel testet gegen Hannover 96
Nächster Artikel
Stadionverbot für „Sektion Spielsucht"

Manuel Farrona Pulido, hier gegen Rafael Kazior von Werder Bremen II, führt den Ball eng am Fuß. Der Deutsch-Spanier lenkt das Spiel beim 1. FC Magdeburg. Er kündigt für Sonnabend Magdeburger Wiedergutmachung gegen Holstein Kiel an.

Quelle: imago
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Fotostrecke: Holstein Kiel gegen die SSV Jahn Regensburg

Hier finden Sie Bilder zum Spiel.

ANZEIGE
Mehr zum Artikel
0:1 in Magdeburg
Foto: Hatte die letzte Chance für Holstein Kiel zum Ausgleich in Magdeburg: Dominic Peitz.

Das Auswärtsspiel für Fußball-Drittligist Holstein Kiel endet mit einer denkbar schmerzhaften Niederlage. In Magdeburg kassierten die Störche kurz vor Schluss den spielentscheidenden Treffer zum 0:1. Christian Beck traf für die Bördestädter in der 85. Minute.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten: Holstein Kiel 2/3