9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Holstein Kiel hofft auf Erntezeit

Gegen Wiesbaden Holstein Kiel hofft auf Erntezeit

Zwei Siege am Stück durfte Cheftrainer Markus Anfang bei Holstein Kiel noch nicht feiern. Mit der festen Überzeugung im Gepäck, die bisherige Ergebnis-Inkonstanz speziell in gegnerischen Stadien korrigieren zu können, treten die Störche am Sonnabend (14 Uhr) beim SV Wehen Wiesbaden an.

Voriger Artikel
Holstein Kiel besiegt Werder Bremen II
Nächster Artikel
Störche im Anflug auf drei Auswärtspunkte?

Auch hier fehlte nicht viel: Wiesbadens Torwart Markus Kolke verpasst den Elfmeterball des Münsteraners Amaury Bischoff nur knapp. Die drei Strafstöße davor in dieser Saison parierte der 26-Jährige.

Quelle: imago

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Fotostrecke: Holstein Kiel gegen die SSV Jahn Regensburg

Hier finden Sie Bilder zum Spiel.

ANZEIGE
Mehr zum Artikel
Hooligan-Gewalt
Foto: Hooligan-Gewalt in der Wrangelstraße in Kiel: Die Polizei war mit fünf Streifenwagen im Einsatz.

Die Kieler Polizei ermittelt nach den Auseinandersetzungen am Sonnabend in der Wrangelstraße gegen Anhänger des Fußball-Drittligisten Holstein Kiel. Nachdem die Lage zunächst sehr unübersichtlich war, hat die Kieler Polizei jetzt weitere Details bekanntgegeben.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten: Holstein Kiel 2/3