6 ° / 2 ° Regenschauer

Navigation:
HSV läuft bei Holstein Kiel auf

Freundschaftsspiel HSV läuft bei Holstein Kiel auf

 100 Jahre nach dem Gewinn der deutschen Fußball-Meisterschaft empfängt Holstein Kiel die Bundesliga-Profis des Hamburger SV zu einem Freundschaftsspiel. Das Team von Trainer Thorsten Fink gastiert am 14. Juli um 17.30 Uhr im Holstein-Stadion, teilten die Kieler am Dienstag mit.

Voriger Artikel
Gutzeit bat zum ersten Spielchen
Nächster Artikel
„Störche“ setzen Achtungszeichen

Für ein Freundschaftsspiel kommt der HSV mit Trainer Thorsten Fink nach Kiel.

Quelle: dpa (Archiv)

Kiel.  „Wir freuen uns sehr, dass wir 100 Jahre nach dem größten Vereinserfolg den HSV im Holstein-Stadion begrüßen dürfen. Das ist für Spieler, Fans und Freunde der KSV eine ganz tolle Sache“, sagte Kiels Sportlicher Leiter Andreas Bornemann.

„Darüber hinaus ist es natürlich das absolute Highlight unserer Vorbereitung für die neue Saison in der Regionalliga Nord“, ergänzte Bornemann. Das letzte Gastspiel des HSV, der in diesem Jahr den 125. Geburtstag feiert und in seine 50. Erstliga-Saison startet, fand am 5. August 2007 in der 1. DFB-Pokal-Hauptrunde statt. Das Nordderby am 14. Juli ist bereits das 115. Aufeinandertreffen beider Mannschaften. Gesamtbilanz: 21 Holstein-Siege, 17 Unentschieden, 76 HSV-Erfolge.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vergleiche alle Wettquoten für Spiele von Hannover 96 bei SmartBets.