15 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
28.500 Karten verkauft

Holstein-Aufstiegsspiel in Duisburg 28.500 Karten verkauft

Festtagsstimmung beim Fußball-Drittligisten Holstein Kiel: Mit dem 4:0 (1:0)-Erfolg gegen Fortuna Köln, dem siebten Heimsieg in Folge und dem höchsten Triumph vor heimischer Kulisse in dieser Saison, feierten 8411 Zuschauer „ihre“ Störche im Holsteinstadion. Doch jetzt geht der Spaß erst richtig los.

Voriger Artikel
4:0-Erfolg über Fortuna Köln
Nächster Artikel
Holstein Kiels Iniesta

Jubelnde Holstein-Fans in Kiel beim Spiel gegen Fortuna Köln: Am nächsten Mittwoch gibt es noch Karten fürs Spiel in Duisburg.

Quelle: Matthias Hermann

Kiel/Duisburg. Am Sonnabend (16. Mai, 13.30 Uhr) erwartet der direkte Konkurrent im Aufstiegskampf zur Zweiten Bundesliga, der MSV Duisburg, die seit nunmehr 15 Partien in Serie ungeschlagenen Kieler. Und wer an der Förde glaubte, die Wahnsinns-Atmosphäre beim jüngsten 2:2 der Störche beim Spitzenreiter Arminia Bielefeld vor über 24.000 Zuschauer auf der Alm sei nicht zu toppen, der wird sich die Augen reiben müssen: An diesem Sonnabend um 10.02 Uhr hat der MSV die letzte seiner 28.500, dem MSV-Anhang zur Verfügung stehenden Tickets verkauft.

Rund 3000 Karten stehen den Holstein-Schlachtenbummlern zur Verfügung. Rund 1000 Störche-Fans wollen bislang beim vor Spannung knisternden Aufstiegs-Gipfel in der Duisburger Schauinsland-Arena dabei sein. Am kommenden Mittwoch besteht im Fanshop am Holsteinstadion noch eine Möglichkeit, ein Ticket für den Showdown an der Wedau zu lösen.      

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Andreas Geidel
Sportredaktion

Vergleiche alle Wettquoten für Spiele von Hannover 96 bei SmartBets.