9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Anfang will die Chancenverwertung verbessern

Holstein Kiel Anfang will die Chancenverwertung verbessern

Am Sonnabend (14 Uhr) das Heimspiel gegen Werder Bremen II, danach die Auswärtshürden SV Wehen Wiesbaden und Preußen Münster – drei Siege am Stück würden dem Fußball-Drittligisten Holstein Kiel trotz der 0:1-Niederlage in Magdeburg zum Monatsbeginn einen goldenen Oktober bescheren.

Voriger Artikel
Wohin zogen die Kieler Ex-Störche?
Nächster Artikel
Kazior: „Wir wollen auch in Kiel Zählbares holen“

Zwar gelingt Dominick Drexler (Mitte) in dieser Szene gegen Mainz II sein zweiter Saisontreffer, in anderen Partien zeigte der zuletzt überragende Mittelfeldakteur häufig Schwächen vor dem gegnerischen Tor.

Quelle: Sonja Paar
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Fotostrecke: Holstein Kiel gegen die SSV Jahn Regensburg

Hier finden Sie Bilder zum Spiel.

ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Holstein Kiel 2/3