6 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Ein neuer Köpke für die Störche?

Holstein Kiel Ein neuer Köpke für die Störche?

Eine offizielle Bestätigung gibt es seitens der Verantwortlichen des Fußball-Drittligisten Holstein Kiel nicht. Und doch verdichten sich die Gerüchte, wonach die Störche im Rahmen der Transferperiode II (1. Januar bis 1. Februar) auf intensiver Stürmer-Suche sind.

Voriger Artikel
Störche fliegen auf Zickzack-Kurs
Nächster Artikel
Was stimmt nicht, Herr Neitzel?

Auch Dominik Widemann (re., hier gegen den Kieler Marlon Krause) gilt als großes Offensivtalent.

Quelle: imago/Buthmann
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Andreas Geidel
Sportredaktion

ANZEIGE
Mehr zum Artikel
Holstein-Trainer
Foto: Wo er die Betriebsferien des Fußball-Drittligisten Holstein Kiel bis zum 3. Januar verbringt, mochte Chefcoach Karsten Neitzel nicht verraten.

Wo er die Betriebsferien des Fußball-Drittligisten Holstein Kiel bis zum 3. Januar verbringt, mochte Chefcoach Karsten Neitzel nicht verraten. Bevor der 48-Jährige mit unbekanntem Ziel aufbrach, sprach er über Einschätzungen, Wünsche und Perspektiven vor der Rückrunden-Fortsetzung am 24. Januar bei Werder Bremen II.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten: Holstein Kiel 2/3