18 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Wechselt Rafael Czichos an die Förde?

Holstein Kiel Wechselt Rafael Czichos an die Förde?

Das vor Spannung knisternde Rennen um den Aufstieg zur Zweiten Fußball-Bundesliga geht für Holstein Kiel in den Schlussspurt, und auch an der Personalfront werden die Anhänger des Tabellenzweiten der Dritten Liga immer häufiger mit neuen Namen konfrontiert. Die jüngste Meldung: Laut „Bild-Thüringen“ wechselt Linksverteidiger Rafael Czichos im Sommer von Rot-Weiß Erfurt an die Förde.

Voriger Artikel
Störche-Warnung vor Fink
Nächster Artikel
Jakusch verlängert Vertrag bis 2017

Hat Holstein-Cheftrainer Karsten Neitzel bald einen neuen Spieler? Laut „Bild-Thüringen“ wechselt Linksverteidiger Rafael Czichos im Sommer von Rot-Weiß Erfurt an die Förde.

Quelle: Uwe Paesler

Kiel. Der 24-jährige, in Dschidda/Saudi-Arabien geborene Profi steht seit 2012 in Diensten der Thüringer, bestritt in dieser Zeit 98 Drittliga-Spiele für die Rot-Weißen, erzielte in diesem Spieljahr sieben Tore und verbuchte dazu fünf Assists. Der Vertrag des 1,88 Meter großen Czichos läuft am 30. Juni in Erfurt aus. Holstein Kiels Sportlicher Leiter sagt zu dieser Personalie: „Wir äußern uns in unserer aktuellen Situation zu keinem Gerücht.“

Die Kaderplanung im Kopf, das drittletzte Heimspiel dieser Serie am Sonnabend (14 Uhr) gegen den formstarken Chemnitzer FC vor der Brust. Möglicherweise kann Holstein-Cheftrainer Karsten Neitzel gegen die Sachsen neben dem dänischen Mittelfeld-Bulldozer Mikkel Vendelbo nach abgebrummter Gelbsperre auch wieder auf Marlon Krause zurück greifen. Die Abwehrstammkraft fehlte zuletzt beim 2:2 in Halle wegen akuter Magen-Darm-Probleme, soll aber am Donnerstag wieder ins Mannschaftstraining einsteigen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Andreas Geidel
Sportredaktion

ANZEIGE