21 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Holstein Kiel empfängt Schalke 04

Saisonvorbereitung Holstein Kiel empfängt Schalke 04

Nach der enttäuschenden Saison 2015/16 möchten die „Störche“ wieder an der Tabellenspitze mitmischen. Ein neuer Sportlicher Leiter und ein neuer Führungsspieler sollen das möglich machen. Highlight der Saisonvorbereitung wird ein Testspiel gegen Schalke 04 sein.

Voriger Artikel
Holstein holt Zentner zurück
Nächster Artikel
Kenneth Kronholm hält den Ball flach

In der Saisonvorbereitung trifft Holstein Kiel auf Schalke 04.

Quelle: Arno Burgi/dpa

Kiel. Er war Bundesliga-Fußballer bei Bayer Leverkusen und beim FC St. Pauli, Co-Trainer beim Karlsruher SC und Chefscout beim VfB Stuttgart. Nun hat Ralf Becker die sportliche Leitung des Drittligisten Holstein Kiel übernommen. Noch vor dem Trainingsstart am Sonntag stellt der 45-Jährige klar, wo er hin möchte: In die 2. Bundesliga.

Beckers Vertrag in der Landeshauptstadt läuft bis 2019. „Wenn die Gegebenheiten so gut bleiben und alle einen guten Job machen, sollte uns der Aufstieg innerhalb dieser drei Jahre gelingen“, sagt er. Für die kommende Saison peilt er zumindest einen Platz im oberen Tabellendrittel an.

In der Saison 2014/15 wäre den „Störchen“ fast der Aufstieg gelungen. Bis in die Nachspielzeit des Relegations-Rückspiels beim TSV 1860 München waren sie auf Kurs Richtung 2. Liga. Der späte Gegentreffer zum 1:2 ließ den Traum platzen. Vergangene Spielzeit steckte Holstein Kiel überraschend im Abstiegskampf fest. Becker sieht einen Zusammenhang: „Die Spieler hatten die Enttäuschung über den verpassten Aufstieg sicherlich im Hinterkopf. Zudem brachen einige Leistungsträger weg. Das kann zu einem Absturz führen. Rückblickend war das ein Konsolidierungsjahr.“

Mit frischem Elan möchte Holstein Kiel in die am 29. Juli beginnende Saison starten. Dazu wurde der Mannschaft ein neues Gesicht verliehen. Einige Spieler, die ehedem unverzichtbare Leistungsträger waren, wurden vor die Tür gesetzt. Marc Heider ging nach Osnabrück, der Vertrag von Maik Kegel wird nicht verlängert. Auch Stürmer Manuel Schäffler spielt in den Planungen keine Rolle.

Neue Charaktere sollen Verantwortung übernehmen. Der 31-Jährige Dominic Peitz wurde als Führungsspieler verpflichtet. Die letzten vergangenen vier Jahre verbrachte der Mittelfeldspieler beim Karlsruher SC. Er stand mit auf dem Platz, als der Hamburger SV in der Relegation fast in die 2. Bundesliga katapultiert worden wäre.

Saisonvorbereitung gegen Schalke 04

Die Kieler planen mit einem Personaletat von 3,6 Millionen Euro - genau wie in der vergangenen Saison. „Ob wir noch einmal aufstocken, wird sich zeigen“, sagt Geschäftsführer Wolfgang Schwenke. Aufgrund der guten Trainingsbedingungen vor Ort verzichtet Holstein Kiel, genau wie fünf andere Drittligisten, auf ein Trainingslager. Highlight der Saisonvorbereitung ist das Testspiel gegen Schalke 04 am 22. Juli. Stattfinden wird die Partie im Holstein-Stadion. Dort also, wo irgendwann der Aufstieg gefeiert werden soll.

Termin   Uhrzeit   Gegner
Fr. 24.06.     19.00 Uhr   SV Henstedt-Ulzburg (A)
Di. 28.06.     18.30 Uhr   TSV Klausdorf (A)
Fr. 01.07.     18.30 Uhr   Heider SV (A)
Di. 05.07.     18.30 Uhr   Eintracht Norderstedt (A)
Fr. 08.07.     18.00 Uhr   SønderjyskE (H)
15.-17.07.      SHFV-LOTTO-Achtelfinale: VfR Neumünster (A)
Mo. 18.07.   17.00 Uhr   Hertha BSC Berlin II (H)
Di. 19.07.   14 bis 18 Uhr   Medientag
Fr. 22.07.   17.30 Uhr   FC Schalke 04 
29.-31.07.      1. Spieltag 3. Liga
Voriger Artikel
Nächster Artikel
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Holstein Kiel 2/3