14 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Holstein Kiel spielt Remis gegen HSV

Freundschaftsspiel Holstein Kiel spielt Remis gegen HSV

Ein artistischer Seitfallzieher von Marcel Gebers hat dem Fußball-Regionalligisten Holstein Kiel am Sonnabend ein 1:1-Unentschieden im Testspiel gegen den Hamburger SV beschert. Torschütze für den Bundesligisten war Maximilian Beister in der 33. Minute.

Voriger Artikel
Sorgen vor Spiel gegen Hamburger SV
Nächster Artikel
Holstein Kiel holt Casper Johansen

Durch die verdutzte HSV-Abwehr hindurch markiert Marcel Gerbers den 1:1-Ausgleich für Holstein.

Quelle: Volker Rebehn

Kiel. In der anlässlich des 100-jährigen Jubiläums der deutschen Meisterschaft der Kieler ausgetragenen Partie traf der Ex-Lübecker acht Minuten vor dem Abpfiff zum glücklichen, aber nicht unverdienten Ausgleich für die KSV. Die Hamburger Führung hatte HSV-Rückkehrer Maximilian Beister (33.) besorgt.

Fußball-Bundesligist Hamburger SV ist in einem Testspiel gegen den Regionalligisten Holstein Kiel nicht über ein 1:1 (1:0) hinausgekommen. Das Tor für die Hanseaten erzielte am Sonnabend vor 6085 Zuschauern Maximilian Beister (32. Minute). Für Kiel war Marcel Gebers (81.) erfolgreich.

Zur Bildergalerie

Vor 6085 Zuschauern war im Kieler Holsteinstadion über weite Strecken der Begegnung kein Drei-Klassenunterschied zu erkennen. Im Gegenteil. Viertliga-Titelanwärter Holstein spielte mutig mit und kam durch Tim Siedschlag (2.) zur ersten Torchance. Pech hatte zudem Andy Hebler (21.), als Ex-Nationaltorwart René Adler seinen Fernschuss an den Pfosten lenkte. Der mit zahlreichen Nachwuchskräften angetretene HSV überzeugte in der Offensive zunächst nur selten, kam durch Beister dennoch zum 1:0.

Nach dem Seitenwechsel verflachte die Partie zusehends. Erst als beide Trainer ihr Personal kräftig rotieren ließen, kam wieder mehr Schwung in die Aktionen. HSV-Neuzugang Artjoms Rudnevs (67.) hätte das 2:0 erzielen müssen. Der Lette scheiterte jedoch am klasse reagierenden Niklas Jakusch im Kieler Tor. Am Ende kam es, wie es kommen musste. Erst vergab Hamburgs Macauly Chrisantus (78.) gegen den abermals aufmerksamen Jakusch leichtfertig per Heber, dann machte Gebers den Kieler Achtungserfolg vor den eigenen Fans perfekt.

Statistik Holstein Kiel – Hamburger SV 1:1 (0:1)

Holstein Kiel: Jakusch – Pressel (70. Wetter),  Urban, Gebers, Herrmann (70. Krause)  – Kazior (82. Warncke), Müller (70. Schlagelambers) – Hebler (58. Lindner), Siedschlag (70. Tj. Gutzeit) – Heider (70. Kramer), Schied (82. Gonda).

Hamburger SV: Adler – Diekmeier (70. Lam), Bruma (46. Mancienne), Besic, Sternberg (70. Aogo) – Sala (70. Westermann), Steinmann (46. Norgaard) – Beister (70. Jansen), Tesche (70. Arslan), Son (46. Chrisantus) – Rudnevs (70. Berg).

Schiedsrichter: Paltchikov (Lübeck) – Tore: 0:1 Beister (33.), 1:1 Gebers (82.) –  Zuschauer: 6085.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vergleiche alle Wettquoten für Spiele von Hannover 96 bei SmartBets.