8 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
Flutlicht als gutes Holstein-Omen?

Partie gegen Magdeburg Flutlicht als gutes Holstein-Omen?

Nach vier Spielen in Folge ohne Niederlage (drei Remis, ein Sieg) könnte Holstein Kiel in die Überholspur der Dritten Fußballliga wechseln. Voraussetzung: ein Heimsieg am Freitagabend (19 Uhr) gegen den Aufsteiger 1. FC Magdeburg.

Voriger Artikel
Kein Spiel wie jedes andere
Nächster Artikel
Derby im Pokal am 14. November

Szenen, die Fußball-Kiel gerne sieht: Rafael Czichos,Steven Lewerenz und Dominik Schmidt (von links) zeichneten bislang für sieben der insgesamt 14 Störche-Treffer verantwortlich.

Quelle: imago sportfotodienst
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Holstein Kiel 2/3