12 ° / 8 ° Regen

Navigation:
KSV muss neuen Sportchef suchen

Uwe Stöver geht KSV muss neuen Sportchef suchen

Das Gerücht war seit drei Wochen auf dem Markt, nun ist es offiziell: Uwe Stöver, Geschäftsführer Sport beim Fußball-Drittligisten Holstein Kiel, beendet seinen bis 2018 datierten Vertrag vorzeitig und wechselt zur kommenden Saison zum 1. FC Kaiserslautern.

Voriger Artikel
Fabian Arndt geht nach Flensburg
Nächster Artikel
Manuel Hartmann verlässt die KSV

Uwe Stöver, Geschäftsführer beim Drittligisten KSV Holstein Kiel, wechselt nach Kaiserslautern

Quelle: Uwe Paesler
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
ANZEIGE
Mehr zum Artikel
Saisonendspurt
Foto: Vor der Saison noch Würzburger, jetzt für Holstein erfolgreich: Steven Lewerenz (rechts) freut sich auf die Rückkehr an die alte Wirkungsstätte.

Fußball-Drittligist Holstein Kiel probiert’s beim letzten Auswärtsspiel dieser Saison auf die harte Tour. Gut 600 Kilometer Distanz zum Aufstiegsspiele-Anwärter Würzburger Kickers (heute, 13.30 Uhr/live in der ARD-Konferenz) absolvierten die Störche per Bus. Dennoch soll maximaler Erfolg folgen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten: Holstein Kiel 2/3