27 ° / 11 ° heiter

Navigation:
Holstein Kiel gewinnt gegen ATSV Stockelsdorf

Landespokal-Achtelfinale Holstein Kiel gewinnt gegen ATSV Stockelsdorf

Drei Tage nach der Final-Niederlage gegen den VfB Lübeck hat Holstein Kiel souverän sein Achtelfinalspiel gegen den ATSV Stockelsdorf gewonnen. Gegen den Vertreter er Kreisliga Lübeck gab es ein 7:0 (2:0).

Voriger Artikel
Generalprobe als Muster ohne Wert
Nächster Artikel
„Störche“ weihen neue Voliere ein

Finn Wirlmann sorgte per Kopf für das 3:0 (49.)

Quelle: Matthias Hermann

Stockelsdorf. Torschützen für Holstein Kiel waren Manuel Schäffler (31., 61. per FE und 68. Minute), Rafael Czichos (37., 50.), Finn Wirlmann (49.) und Manuel Janzer (84.). 

Trainer Karsten Neitzel zeigte sich nach dem Spiel weitgehend zufrieden mit der Leistung seines Teams: „Bei solchen Spielen ist es wichtig, dass du den Ball ordentlich laufen lässt. Das haben wir in der ersten Halbzeit nicht so geschafft, wie es unser Anspruch sein sollte. In der zweiten Halbzeit lief es dann besser und es haben sich automatisch die Torchancen ergeben.“

Im Viertelfinale wartet auf die Störche Flensburg 08, die am Freitag gegen den SV Todesfelde mit 4:3 n.V. gewonnen haben.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vergleiche alle Wettquoten für Spiele von Hannover 96 bei SmartBets.
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Holstein Kiel 2/3