23 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Premiere für Sigurbjörnsson

Testspiel Holstein Kiel Premiere für Sigurbjörnsson

Grau ist auch in der Winterpause alle Theorie, am Mittwoch steigt für die Profis des Fußball-Drittligisten Holstein Kiel der erste Praxistest vor dem Punktspielstart am 24. Januar beim SV Werder Bremen II. Gegner ab 15 Uhr in Projensdorf ist der Tabellenneunte der Regionalliga Nordost, die TSG Neustrelitz mit den Ex-Störchen Steve Müller und Marcel Walsleben-Schied.

Voriger Artikel
Kaltstart zur Operation Teamgeist
Nächster Artikel
Heider eröffnet Torreigen mit Doppelpack

Die Störche treffen am Mittwoch um 15 Uhr im Testspiel auf die TSG Neustrelitz.

Quelle: Uwe Paesler/ Archiv

Kiel. Holstein-Cheftrainer Karsten Neitzel muss auf Maik Kegel, der nach einem familiären Trauerfall erst am Freitag nach Kiel zurückkehren wird, und Fabian Arndt (Erkältung) verzichten. Innenverteidiger Eidur Sigurbjörnsson feiert seine Premiere im KSV-Trikot. Auch alle anderen zur Verfügung stehenden Akteure sollen mit Einsatzzeiten bedacht werden. Dabei genießt eine Aufgabe höchste Priorität. „Wir wollen daran arbeiten, aus dem zentralen Mittelfeld mehr Torgefahr zu entwickeln“, so Neitzel.

Transfer-Coup beim Chemnitzer FC

Drittliga-Konkurrent Chemnitzer FC hat am Dienstag einen Transfer-Coup gelandet. Die Sachsen kauften Daniel Frahn aus seinem bis 2018 datierten Vertrag beim Zweitligisten 1. FC Heidenheim heraus. Der 28-jährige Torjäger unterschrieb beim CFC einen Kontrakt bis zum 30. Juni 2019, der sowohl für die Zweite als auch Dritte Liga gültig ist. Über die Höhe der Ablöse wurde Stillschweigen vereinbart.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Andreas Geidel
Sportredaktion

ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Holstein Kiel 2/3