3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Wohin zogen die Kieler Ex-Störche?

Flensburg bis Pietermaritzburg Wohin zogen die Kieler Ex-Störche?

Ex-Kapitän Rafael Kazior kommt am Sonnabend (14 Uhr) bereits zum zweiten Mal seit seinem Abgang im Sommer 2015 im Trikot des SV Werder Bremen II ins Holsteinstadion. Mit Manuel Hartmann (TSV Schilksee), Finn Wirlmann und Rene Guder (beide ETSV Weiche) sind drei ehemalige Störche zumindest in Stadt oder Land geblieben.

Voriger Artikel
Zeugenaufruf des LKA
Nächster Artikel
Anfang will die Chancenverwertung verbessern

Zugriff: Beim Südwest-Viertligisten FC Homburg ist der Ex-Kieler Niklas Jakusch (li./hier beim 2:0-Sieg in Kassel) die klare Nummer eins.

Quelle: imago/Hartenfelser
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Fotostrecke: Holstein Kiel gegen die SSV Jahn Regensburg

Hier finden Sie Bilder zum Spiel.

ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Holstein Kiel 2/3