2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Zeugenaufruf des LKA

Verletzte Zuschauer Zeugenaufruf des LKA

Im Kieler Holstein-Stadion im Bereich der Fantribüne (Block H –I) wurden am 16. September beim Spiel gegen den VfL Osnabrück Bengalische Fackeln gezündet. Darüber hinaus kam es zeitgleich zu einer Explosion von drei Sprengsätzen. Einer dieser Sprengsätze explodierte im Block D der Haupttribüne.

Voriger Artikel
Noch ein Aufstieg in der Werder-Familie
Nächster Artikel
Wohin zogen die Kieler Ex-Störche?

Bengalische Feuer wurden während des Spiels gegen Osnabrück gezündet.

Quelle: Sonja Paar
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Fotostrecke: Holstein Kiel gegen die SSV Jahn Regensburg

Hier finden Sie Bilder zum Spiel.

ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Holstein Kiel 2/3