23 ° / 16 ° wolkig

Navigation:
TSV Schilksee kassiert nächste Niederlage

Goslar zu Gast TSV Schilksee kassiert nächste Niederlage

Wieder ist ein Hoffnungsschimmer erloschen. Mit 0:2 unterlag der TSV Schilksee in der Fußball-Regionalliga dem nur zwei Plätze besser postierten Goslarer SC.

Voriger Artikel
Leben mit Niederlagen in der Horrorsaison
Nächster Artikel
Weitere Niederlage für den TSV Schilksee

Chancenlos: Oliver Dreier wird von zwei Akteuren des Goslarers SC umzingelt.

Quelle: Jörg Lühn

Kiel. Die Gäste-Tore gingen auf die Konten von Karsten Fischer (24.) und Emanuel Bento (28.) – zwei ehemalige Akteure der KSV Holstein. Schilksee blieb während der 90 Minuten ohne Torabschluss. „Wir hatten uns eine Menge vorgenommen und bekommen dann die Watschn“, sagte Schilksee-Trainer Stefan Lau. Am Ende stand die 23. Niederlage im Arbeitsprotokoll. Inzwischen erzielte das Schlusslicht 503 Minuten kein Tor mehr.

TSV Schilksee - Goslarer SC 0:2 (0:2)

TSV Schilksee: Kröhnert – Schubert, von Randow, Schilling, Amponsah – Gürntke, Dreier, Bräunling (55. Warncke), Vones – S. Klimmek, Cumur (46. Petrick/ 66. Sankowski).

Schon am Mittwoch (18.30 Uhr) geht es für die Fördekicker weiter. Dann kommt Eintracht Braunschweig II mit dem Ziel, sich die drei Punkte aus der Jürgen-Lüthje-Arena abzuholen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeige
Mehr zum Artikel
TSV Schilksee
Foto: Wieder nichts: Erdogan Cumur schlägt Hände und Trikot vors Gesicht.

Im vergangenen Sommer standen die Flaggen beim TSV Schilksee voll im Wind. Die Fußballer stiegen binnen sechs Jahren von der Kreisklasse in die Regionalliga auf. Mittlerweile sind sie die erfolgloseste Mannschaft in den ersten vier deutschen Ligen. Wie geht sie damit um?

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus News - Aktuelle TSV Schilksee News 2/3