18 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Kleines Erfolgserlebnis für Schilksee

1:1 in Goslar Kleines Erfolgserlebnis für Schilksee

Endlich wieder ein kleines Erfolgserlebnis für den TSV Schilksee. Die Regionalliga-Fußball holten beim Goslarer SC mit dem 1:1 (0:0) ihren zweiten Punkt in der laufenden Saison.

Voriger Artikel
Weitere Niederlage für den TSV Schilksee
Nächster Artikel
Keine idealen Voraussetzungen in Hildesheim

Thorsten Gutzeit erreichte mit dem TSV Schilksse einen Punktgewinn in Goslar.

Quelle: Jörg Lühn

Goslar. Den ersten Zähler gab es am zweiten Spieltag mit dem 1:1 beim Hamburger SV II. Danach hatten die Fördekicker neunmal in Folge verloren.

Torschütze zum Ausgleichstor in der Kaiserstadt war Louis Schütt (49.), der postwendend nach dem 0:1-Rückstand von Gabriel Bezak (48.) das 1:1 folgen ließ.

Mit nur einer Veränderung gingen die Schilkseer nach dem 1:2 gegen den Lüneburger SK in die Partie. Robin Schubert nahm den Platz von Tim Gürntke ein. Goslar, das zuletzt zweimal gewann, änderte das Team auf zwei Positionen.

Nachdem die Gäste eine anfängliche Druckphase der Harzer überstanden, entwickelte sich ein verteiltes Spiel. Am Ende hatten beide Mannschaften die Chance zum Siegtreffer. „Wir sind wieder ein Stückchen vorangekommen“, sagte Schilksee-Trainer Thorsten Gutzeit. Seine Mannschaft habe sich für die hohe Bereitschaft belohnt.

In der kommenden Woche muss er mit seinem Team zum Mitaufsteiger VfV Hildesheim reisen. Dann ist Tom Warncke nur Zuschauer. Der defensive Mittelfeldspieler sah in Goslar die fünfte Gelbe Karte und muss einmal aussetzen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeige
Mehr aus News - Aktuelle TSV Schilksee News 2/3