9 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Weitere Niederlage für den TSV Schilksee

Eintracht Braunschweig II Weitere Niederlage für den TSV Schilksee

Alles hoffen half nicht: Unter dem Strich stand eine 1:2-Niederlage des TSV Schilksee in der Fußball-Regionalliga gegen die U23 von Eintracht Braunschweig II. Doch es fehlte nicht viel, und der TSV Schilksee hätte einmal einen Grund zum Feiern gehabt.

Voriger Artikel
TSV Schilksee kassiert nächste Niederlage
Nächster Artikel
TSV Schilksee hofft auf ersten Sieg

Oliver Dreier (TSV Schilksee) überspringt Mohammad Baghdadi, aber nicht die Hürde Eintracht Braunschweig II.

Quelle: Jörg Lühn

Kiel. Aber der Kopfball von Christian Sankowskis nach Vones Ecke strich am Braunschweiger Tor vorbei (90.). Dafür ist jedoch die Torseuche endlich zu Ende. Mit dem verwandelten Foulelfmeter von Sankowski (64.) gehören 567 torlose Minuten ins Geschichtsbuch. Es war der Anschlusstreffer zum 1:2. Zuvor trafen die Gäste mit Engjell Hoti (24.) und Stefan Valentini (39.).

Dennoch darf die Partie, die von den Gastgebern mit viel Herz und Leidenschaft geführt wurde, als Mutmacher gelten. In dieser Verfassung brauchen sich die Fördekicker nicht sieglos aus der Spielzeit zu verabschieden.

TSV Schilksee: Kröhnert – Schubert (62. Sankowski), Schilling, B. Klimmek, Amponsah – Lawson-Body, Dreier (46. von Randow), Bräunling (41. Ahmed), Vones – Hindersmann, Gürntke.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeige
Mehr aus News - Aktuelle TSV Schilksee News 2/3