16 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
TSV Schilksee verliert in Flensburg

Regionalliga TSV Schilksee verliert in Flensburg

Pech für den TSV Schilksee. Im Landesderby beim ETSV Weiche gab es eine 0:1-Niederlage in der Fußball-Regionalliga.

Voriger Artikel
TSV Schilksee startet in den Endspurt
Nächster Artikel
SV Drochtersen/Assel zu Gast in Schilksee

Mario Schilling im Duell mit Kevin Schulz (ETSV Weiche).

Quelle: Jörg Lühn

Flensburg. Beide Trainer warfen vor dem Spiel die Rotationsmaschinen an. Beim ETSV Weiche nahmen Trainer Daniel Jurgeleit vier Änderungen nach dem 0:0 in Goslar vor. Schilksee-Trainer Stefan Lau änderte sein Team nur zwei Tage nach dem 1:1 bei Hannover 96 II gar auf fünf Positionen.

Die beste Gelegenheit auf ein frühes Tor hatte Jonas Walter mit einem Handelfmeter. Aber er scheiterte an Schilksee-Schlussmann Chris Kröhnert (12.). Schilksee spielte im ersten Abschnitt konzentriert und zwang Weiche zu vielen Fehlpässen im Aufbauspiel.

Gleich nach der Pause passierte es dann. Im Fünfmeterraum war Weiche-Torjäger Fiete Sykora zur Stelle und brachte den Gastgeber mit 1:0 (47.) in Führung. Die größte Chance auf den Ausgleich hatte Benjamin  Petrick, aber sein Freistoß klatschte an die Latte (84.).

Für Schilksees das letzte Auswärtsspiel in der Vierten Liga. Am Sonnabend in acht Tagen gastiert Mitaufsteiger SV Drochtersen/Assel zum letzten Heimspiel in der Jürgen-Lüthje-Arena, ehe das Regionalliga-Buch geschlossen werden kann.

TSV Schilksee: Kröhnert – Lawson-Body, B. Klimmek, von Randow – Cumur, Warncke, Schilling, Bräunling – Hindersmann (58. Dreier), S. Klimmek, Sankowski (58. Petrick).

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeige
Mehr aus News - Aktuelle TSV Schilksee News 2/3